Stinksauer

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von chrissi1983 03.04.10 - 10:37 Uhr

Hallo,

ich muss mich mal ne Runde abreagieren...sry schonmal im Vorfeld.

Mein Freund und ich sind im Januar 2010 in unsere erste gemeinsame Wohnung gezogen. Meine 3 Katzen wurden von der Vermieterin genehmigt.

Unsere Wohnung ist noch nicht komplett eingerichtet, da es uns noch an Möbeln fehlt, aber ansonsten dachte ich es läuft hier ganz gut, auch mit den Nachbarn.

Nun kam heute eine Abmahnung(!!!) von der Hausverwaltung. Ein Mieter hätte sich beschwert, wir würden hier mehr als 3 Katzen halten, diese würden stinken und es läge ständig Streu im Treppenhaus. #schock Ich soll bitte die Anzahl der Katzen auf 2 reduzieren.

Also ich wüsste nicht, wo ich noch ne weitere Katze herhaben sollte. Desweiteren mache ich die Katzenklos 2mal die Woche komplett sauber (meine Katzen sind übrigens zudem auch kastriert) und gebe meinem Freund die Tüte mit dem Streu durchs Küchenfenster genau damit kein Streu im Flur rumkrümeln kann. Ich bin gerade so stinksauer und habe Angst um meine geliebten Miezen.

Desweiteren hätte der Maler der vor 3 Wochen hier war gesagt, dass es bei uns aussieht wie in nem Saustall. Ich stehe morgens mit meinem Freund auf und mache als erstes den haushalt fertig. Der maler kam unangekündigt in der Woche in der ich krank war. Klar, dass da mal was liegen blieb. genauer gesagt lag nen Wäschestapel vor der Waschmaschine, es war noch das Geschirr vom Abendessen in der Spüle, ein gelber Sack stand in der Küche und das Bad war noch nicht geputzt.
Ich bin keine perfekte Hausfrau, das weiß ich auch, aber hier siehts definitiv nicht aus wie nach nem Bombeneinschlag.
Jedenfalls bat man mich in dem Schreiben die Wohnung ordentlich sauber zu halten. Hallo????? Ich wasche täglich ab, räume jeden Morgen auf, fege täglich, wische 3mal die Woche, wasche 2-3 Mal die Woche meine Wäsche und putze fast täglich das Bad.

Von der Hausverwaltung war im Übrigen keiner hier um sich selbst mal nen Bild zu machen. Die könnten jeden tag ganz spontan hier reinschneien und würden sicherlich kein Schlachtfeld vorfinden.

Was soll ich denn jetzt machen??? Ich hab Angst um meine Katzen und Angst um die Wohnung. Über Ostern erreiche ich natürlich auch niemanden bei der Hausverwaltung.

Traurige Grüße

Chrissi

Beitrag von anonym5 03.04.10 - 11:05 Uhr

Hallo

Ach das kommt mir sehr bekannt vor.Dieses Problem hatten wir hier anfangs auch.
Da waren Handwerker da und die haben gemeldet das angeblich unsere beide Katzen die ganze Wohnung zerstören würden.#rofl
Dabei ist lediglich ein Hängeschrank runtergekommen wofür die Katzen an wenigsten dafür konnten sondern es eher an die Beschaffenheit der Wände liegen.

Damals hatte wir auch Angst gehabt.Der Vermieter war dann da und hatt sich es angeguckt und es war alles in Ordnung seitem kamm auch nichts mehr.

Eigentlich kann dir keiner was den Katzen zählen zur kleintierhaltung.
Schau mal auf dein Mietvertrag hast du dir bestätigen lassen das 2 Katzen mit eingezogen sind???
Dann bist du abgesichert.

Besteh darauf das der Vermieter kommt.Und wenn nichts ist hast du auch nichts zu befürchten.
So einfach können sie dir nicht die Katzen weg nehmen.

Alles gute
Bibi

Beitrag von windsbraut69 04.04.10 - 07:20 Uhr

"Schau mal auf dein Mietvertrag hast du dir bestätigen lassen das 2 Katzen mit eingezogen sind??? "

Und was ist mit Katze Nr. 3?
Ab mehr als 3 Katzen wird es rechtlich nämlich interessant.

Gruß,

W

Beitrag von anonym5 04.04.10 - 09:21 Uhr

Hallo

Hab mich gestern vertan.Meite statt 2 die 3 Katze.

Aber du schreibst grade das es rechtlich interessant wir.Jetzt einfach nur Intresse halber.Braucht man bei mehr als 2 Katzen extra genehmigung???

Liebe grüsse
Bibi

Beitrag von thamina 03.04.10 - 11:10 Uhr

Fühl dich nicht gleich angegriffen, ABER...

"Ich wasche täglich ab, räume jeden Morgen auf, fege täglich, wische 3mal die Woche, wasche 2-3 Mal die Woche meine Wäsche und putze fast täglich das Bad."

#gruebel Tut mir leid, glaub ich dir nicht so ganz...

Und das muss man auch nicht unbedingt, ne Hütte kann ja trotzdem aufgeräumt sein.

"Desweiteren mache ich die Katzenklos 2mal die Woche komplett sauber"

#schock Meine Katze hat 2 Klos, und die werden JEDEN TAG sauber gemacht.

Insgesamt klingt dein Thread ziemlich nach Rechtfertigung. WENN sämtliche "Vorwürfe" wirklich haltlos sind, wird dein Vermieter kaum Chancen haben das durchzuziehen. Wenn...

#herzlich

Beitrag von jessie86 03.04.10 - 11:16 Uhr

Wieso glaubst du das nicht?
Ich machs auch so...jeden tag aufräumen und saugen.manchmal jeden tag wischen..spätestens aber alle 2tage wischen.
den katzenklo mach ich jeden tag sauber und wenns sein muss(je nach streu)1x die woche komplett sauber.also streu raus und nass sauber machen...

@TE lass den vermieter kommen....

Beitrag von puuh83 03.04.10 - 11:18 Uhr

Sie hat ja geschrieben, dass sie die Katzenklos 2mal die Woche KOMPLETT sauber macht. Denke mal, dass sie damit nen Streuwechsel meint und nicht nur das normale sauber machen, was ich für meinen Teil zweimal am Tag mache (morgens und abends).
2mal wöchentlich nen Streuwechsel find ich aber arg übertrieben und leider auch etwas unglaubwürdig.

An die TE:
Hoffe, das klärt sich trotzdem für dich! Wenn du dir nichts vorzuwerfen hast, dann lad den Vermieter zu dir ein, damit er sich vom Zustand der Wohnung und der Anzahl der Katzen selbst ein Bild machen kann. Ab in die freundliche Offensive ;-)!

Liebe Grüße

Beitrag von bibabutzefrau 03.04.10 - 11:33 Uhr

was gibt es daran nicht zu glauben?

das mach ich auch,das ist Standart.

alles andere ist doch ekelig (zumindest hier weil mein Baby krabbelt)

ich habe das Katzenklo nicht jeden Tag saubergemacht (komplett!!!!-soviel Kohle habe ich nicht um jeden Tag 1 pack neues Einstreu zu kaufen) ausserdem,wo ist der Sinn?

die Katzenscheisse raus und die Pipiklumpenfertig!

Beitrag von jessie86 03.04.10 - 11:35 Uhr

Genauso läufts hier auch#pro
nur das baby nicht krabbelt sondern rollt#rofl#rofl

Beitrag von windsbraut69 04.04.10 - 07:23 Uhr

"ich habe das Katzenklo nicht jeden Tag saubergemacht (komplett!!!!-soviel Kohle habe ich nicht um jeden Tag 1 pack neues Einstreu zu kaufen) ausserdem,wo ist der Sinn? "

2 x die Woche komplett reinigen ist auch Unsinn.
Dann sollte man lieber (irgendwoher müssen die Nachbarn ja wissen/riechen, dass es Katzen gibt) vernünftige Streu verwenden und täglich min. einmal die benutzte Streu verwenden.
Dann muß nur noch alle paar Wochen komplett gewechselt werden, wenn überhaupt und man riecht die Klos nicht.

Beitrag von king.with.deckchair 03.04.10 - 11:35 Uhr

"Meine Katze hat 2 Klos, und die werden JEDEN TAG sauber gemacht."

Das nun wieder ist dir nicht zu glauben, dass du TÄGLICH die ZWEI Katzenklos EINER Katze KOMPLETT saubermachst (= das ganze Streu austauschst).

Ich besitze auch drei Katzen, das Klo (ja, nur eins, zwei nehmen sie nicht) wird täglich von den groben Verschmutzungen und ein- bis zweimal pro Woche komplett gereinigt.

Beitrag von windsbraut69 04.04.10 - 07:25 Uhr

Schreibt sie doch gar nicht.
Es gibt moderne kochkomfortable Streus, die so ergiebig sind, dass tatsächlich über Wochen nur die mit Exkrementen in Berührung gekommene und anschließend geklumpte Streu regelmäßig (täglich!) entfernt und aufgefüllt werden muß.
Ein kompletter Wechsel ist praktisch gar nicht mehr nötig.

Irgendwoher müssen die Nachbarn der TE ja von den Katzen erfahren haben....

Gruß,

W

Beitrag von chrissi1983 03.04.10 - 11:37 Uhr

Hallo und danke für deine Antwort. :-)

Ich mache das was ich geschrieben habe wirklich, DENN mein Freund hat ne Katzenallergie...dh für mich täglich Haare wegfegen und regelmäßig wischen. Ich mags selber nicht wenn überall Katzenhaare rumfliegen. Deswegen auch täglich das Bad, da meine 3 am liebsten in der breiten Fensterbank im Bad liegen und sich sonnen.

Und was die Katzenklos angeht...ich mein damit kompletten Streuwechsel...alles andere täglich. 2mal komplett Streuwechsel mag für viele zuviel sein,aber ich habs von Anfang an so gehalten damits auch wirklich gar nicht riechen kann. ;-)

Beitrag von thamina 03.04.10 - 11:48 Uhr

So sieht das ja schon anders aus.;-)

Also, ich denke die anderen haben schon recht. Vielleicht bittest du den Vermieter einfach mal selbst vorbei zu kommen.

Wobei ich das schon richtig dreist finde, dass der dir schreibt du sollst deine Whg. sauber halten, obwohl er gar nicht weiß wie es bei dir aussieht.

#herzlich

Beitrag von alkesh 03.04.10 - 12:22 Uhr

Wenn Du das nicht glaubst, möchte ich nicht wissen wie es bei Dir aussieht!

Es ist doch völlig normal einmal am Tag aufzuräumen, den Abwasch zu machen und zu fegen/saugen, gerade wenn man Haustiere hat.

Und zwei mal die Woche das Katzenklo komplett sauber zu machen ist sehr löblich und geht vermutlich auch ganz schön ins Geld #schein Das was Du machst ist einfach die Klumpen rauszuholen, das wird sie wohl auch machen!

alkesh

Beitrag von sassi31 03.04.10 - 11:34 Uhr

Hallo,

ich würde die Hausverwaltung schriftlich davon in Kenntnis setzen, dass du nur 3 Katzen hältst, die dir ja auch genehmigt wurden und davon auch keine abschaffen wirst. Dann würde ich sie einladen, sich selber ein Bild von der Situation zu machen. Dann werden sie schon merken, dass es bei dir völlig normal aussieht.

Gruß
Sassi

Beitrag von chrissi1983 03.04.10 - 11:42 Uhr

Gott sei dank hab ich eben die Vermieterin telefonisch erreicht und diese hat panische Angst um ihre Wohnung und ist erstmala davon ausgegangen, dass sowohl der Handwerker als auch der Mieter( namen wollte sie mir nicht sagen,aber ich denke ich weiß wers war) Recht hatten. Ich hab ihr erklärt wie der aktuelle Stand der Dinge ist. Da ausser einer lieben Nachbarin die manchmal bei mir ist sonst keiner die Wohnung von innen sieht kanan der Vorwurf also schonmal nicht haltbar sein. Ich habe ihr angeboten, dass sie jederzeit unangemeldet auf nen kaffee reinkommen kann und sich davon überzeugen kann wie es bei uns aussieht. dann wird sie sehen, dass meine Katzen weder irgendwas ankratzen noch überall hinmachen, wie behauptet wurde. #schock

Und dann meinte sie noch, dass sie enttäuscht war von der Wohnung weil diese nicht so schön aussähe wie sie es sich erwünscht hätte. Hm...wir sind beide jung, ich bis August noch ohne Arbeit und wir waren auf meine alten Möbel angewiesen. Ich persönlich finde die Wohnung hübsch eingerichtet auch wenn hier keine superneuen Möbel stehen und ich glaube die Einrichtung geht auch keine Vermieterin was an. Oder?

Beitrag von jessie86 03.04.10 - 11:46 Uhr

Du kannst alles in deiner whg einrichten wie du es willst.also möbel usw...

das hat der vermieterin einen sch**** zu interessieren.wo wären wir dann wenn wir gesagt bekommen welchen couch wir haben müssen oder welche farbe die küche haben muss?#klatsch

nee nee solang es nicht zu nem messy whg mutiert kann sie nichts machen..so seh ich das...

Beitrag von smr 04.04.10 - 10:28 Uhr

Wenn man nach so kurzer Zeit schon so einen Ärger hat, würde ich mich vielleicht beizeiten nach einer anderen Wohnung umsehen. Wenn ich schon höre, die Wohnung sieht nicht so schön aus, wie sie sich das vorgestellt hat...Hallo? Gehts noch?
Ich denke, dort werdet Ihr keine Ruhe bekommen.
LG
Sandra

Beitrag von yale 03.04.10 - 14:58 Uhr

Na da habt ihr euch aber Vermieter angelacht#augen

Also ich würde nochmal einen Brief verfassen in dem du auch nochmal auf den MV verweist das du 3 katzten genehmigt bekommen hast und es keine mehr und keine weniger ist.

Zum Thema Einichtung der Wohnung würde ich klar nochmal auf deien Privatsphäre hinweisen das es sie nichts angeht was für möbel ihr euch aufstellt bzw. was für farbe ihr euch an die Wand macht.

Was die katzenlos angeht die sollten in jedemfall jeden tag kontrolliert werden und min. alle 2 tage gereinigt werden.
Das hat auch nicht mit kastration zutun Katzten Urin und Kot richt nun mal.

ich hoffe das es sich bessert alles gute und frohe ostern

y