was soll ich bloß machen???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von jeylee 03.04.10 - 11:19 Uhr

hallo an alle und schöne ostern erst einmal

hab im juni 09 meine pille abgesetzt dann nen zyklus von 30tagen gehat u danach nur noch zyklen von ca 40-60 tagen also ein hin u her....
dann hatte ich donnerstag fa termin u hab mit meim fa gesprochen ihm das alles erzählt u hat mich untersucht also normale routineuntersuchung u mir 3varianten gegeben zum entscheiden
1. ich warte weiter ab wie sich der zyklus weiter verhält
2. ich geh zum spezialisten u lass mich durchchecken also hormone etc
3. ich nehm 3monate nochmal die pille u drück so zu sagen den resetknopf um zu hoffen das ich danach regelmäßig meine tage zu habe
nun hab ich natürlich angst das i bei variante 3 danach das gleiche problem hab
ja laut fa is meine schleimhaut wieder gut aufgebaut also es schon vorbei hab ja eig so im gefühl gehabt das mein es so bei 22.3lag (letzte mens am 8.3) also müsste i ja bald meine mens kriegen sagte er auch das es bald soweit sein müsste da halt schleim haut schön aufgebaut is
also heißt es jetzt abwarten
hab jetzt seit ca 1-3tagen ab u an mal wie mens schmerzen aber dann wieder weg
hatte am am 22u23sex also wenn genau zu es


sorry das es so lange geworden ist aber vllt habt ihr ja nen rat für mich
lg jule

Beitrag von delphinchen27 03.04.10 - 11:40 Uhr

Ich würde mal meine Hormone durch checken lassen.
Normalerweise macht das aber auch der Frauenarzt.

Und wenn bei den Hormonen alles ok. ist, dann würde ich mal Möchspfeffer nehmen und schauen, ob sich der Zyklus wieder einpendelt.

Viel Glück !!