Schlechter Traum meines Sohnes schockte mich

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von kranke_schwester 03.04.10 - 12:45 Uhr

Hallo,
das muß ich jetzt einfach mal schreiben...
Letzte Nacht heulte mein Großer plötzlich (kommt bei ihm echt selten vor). Er schluchzte dann im Halbschlaf unzusammenhängende Sätze und dann auf einmal: "Ich bin traurig, weil die Nora tot ist!" #schock Das ist unsere Kleine.
Ich dachte, ich heul gleich mit #zitter!
Hab ihn dann erstmal beruhigt, daß alles okay ist und sie unter ihm schläft wie immer, aber ICH konnte danach auch erstmal nicht einschlafen!
Ist Euch sowas schon mal passiert?
Liebe Grüße und frohe Ostern!

Beitrag von bamboo19 03.04.10 - 14:31 Uhr

Hallo!

Ich habe auch so etwas ähnliches erlebt.
Meine große Tochter hatte geträumt, dass riesige Kichererbsen mit bösen Gesichtern ihre kleine Schwester entführt hätten und sie konnte einfach nichts dagegen tun. :-(

Da hatte sie auch tierisch geschrien und geweint. Sie hatte sich auch erst beruhigt gehabt, wo ich ihr zeigte, dass ihr Schwesterherz im Bett liegt und schläft.

Danach am Abend hatte sie sich gar nicht getraut, zu schlafen. Dauerte auch ein paar Tage. Der Schock saß tief.

Ich verstehe Dich/Euch!

Beitrag von schneutzerfrau 03.04.10 - 14:48 Uhr

Huhu

da siehst du das unsere kinder die gleichen ängste haben wie wir. Sie bekommen mit das irgendwo irgendwann mal was passiert ist und träumen sich was zusammen.

Unsere große wurde schon mal wach und ich konnte sie kaum beruhigen sie weinte und schrie und sagte mama ich will aber nicht ohne dich sein... was sie genau geträumt hat habe ich nie aus ihr rausbekommen, aber ich war nicht da.

Wir müßen sie dann trösten und ihnen erklären das es nur ein traum war. Andererseits ist es doch toll das er seine schwester so lieb hat das er nicht ohne sie sein will :-)

Hoffe ihr habt bald schönere träume

Lg sabrina

Beitrag von sohnemann_max 03.04.10 - 19:51 Uhr

Hi,

bei meinem Sohn war es ähnlich #schock.

Morgens nach dem Aufstehen meinte er: Du Mama, der Opa-Opa (Uropa) ist doch schon ganz alt. Da habe ich geträumt, dass er ganz schlimm krank ist.

Ich habe es zur Kenntnis genommen und ihm gesagt, dass das durchaus passieren kann. Das gibt es schon, wenn ein Mensch ganz alt ist.

Ahhhhh, am Mittwoch haben wir ihn in die Klinik. Wie es aussieht, hat er starke Demenz und wird wohl ein Pflegefall werden.

Das hat mir schon zu Denken gegeben.

Bewerte den Traum Deines Kindes aber nicht über!

LG
Caro mit Max 5 Jahre 7 Monate und Lara 10 Monate

Beitrag von sohnemann_max 03.04.10 - 19:52 Uhr

...der Traum von meinem Sohn liegt allerdings schon gut 3 Wochen zurück...