Nackenfaltenmessung

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kolibri1202 03.04.10 - 14:22 Uhr

Hallo,
ich habe nächste Woche den Termin zur Nackenfaltenmessung im KK und wollte mal nach Euren Erfahrungen fragen.
Ist diese Untersuchung sehr schlimm und was passiert da genau. Mein Arzt hat mir zwar etwas darüber erzählt, aber das waren an diesem Tag so viele Informationen, dass ich mich nicht mehr erinnere #hicks.
Wie lange dauert die Untersuchung und ist es danach ein Problem zur Arbeit zu gehen?
LG Kolibri

Beitrag von nicki1971 03.04.10 - 14:24 Uhr

Da wird ja nur US gemacht, ich glaube man muss ne halbe Std. einrechnen. Und es wird Blutabgenommen. Da kannst du auch arbeiten gehen danach.

Beitrag von tanni2909 03.04.10 - 14:47 Uhr

Ich empfand es als eine total schöne Erfahrung, weil man so viel vom Wurm sieht.

Bei dir wird nur Ultraschall gemacht, dabei wird die Nackenfalte und das Nasenbein vermessen.

Blut wurde bei mir in der 10. Woche (das wird ja noch weggescchickt für den Test) abgenommen, dann in der 14. Woche die Nackenfaltenmessung.

Hab auf keinen Fall Angst, es ist wirklich schön zu sehen! Ich hatte eher ein bißchen Angst davor das da schlechte Werte raus kommen. Da war ich nen bißchen nervös!

Wünsche dir viel Glück und ein schönes Osterfest!!

Beitrag von johanna71 03.04.10 - 15:49 Uhr

Bist du sicher, dass du diese Untersuchung auch machen möchtest, wenn du nicht weißt, was da gemacht wird?

Beitrag von kolibri1202 03.04.10 - 16:35 Uhr

Ja, ich möchte diese Untersuchung machen. Mein FA hat gesagt, dass ich die Untersuchung bei ihm machen kann, da würde US gemacht und man könne zu 80% erkennen, ob das Kind eine Behinderung hat oder nicht.
Ich könne die Untersuchung im KK machen lassen, da könne man zu 90 bis 95% erkennen. Er hat mir noch gesagt, was dort anders gemacht wird, aber da an diesem Tag irgendwie total viel gemacht wurde (Urinprobe, Blutabnahme, Gespräch mit der Hebamme mit vielen Infos, Untesuchung beim Doc mit Gespräch und Infos), habe ich das leider vergessen, Asche auf mein Haupt.
Diese Untersuchung ist mir sehr wichtig, ich hab auch echt Angst vor dem Ergebnis.
Ich habe mir auch viele Gedanken wegen dieser Untersuchung gemacht.

Beitrag von katrin.-s 03.04.10 - 16:10 Uhr

Ne, das war schön. Da wird 20-30 Min ein US gemacht. Der Fa, kann anhand des US alles erkennen und man hat schönes BabyTV.;-) Viel Spaß!
LG Katrin ET-8

Beitrag von kolibri1202 03.04.10 - 16:36 Uhr

Danke für Eure Antworten, jetzt bin ich ein bisschen beruhigter.

Beitrag von betzedeiwelche 03.04.10 - 17:47 Uhr

Hi, ich war in Homburg und die Ärztin hat sich super Zeit gelassen, es war so toll. Es war wie ein 3D ( wir nicht immer in so guter Quali gemacht ist von Arzt zu Arzt unterschiedlich) Die Ärztin hat sogar schon ein ziemlich sicheres Outing gemacht das vom Fa bestätigt wurde, ich bin gespannt. Der Us dauerte ne 3/4 Stunde und man konnte schon richtig die Umrisse erkennen. Bei uns wurden alle Organe überprüft und kontrolliert ob sie arbeiten. Alles vermessen, Oberschenkelknochen, Nasenbein, Kopfumpfang. SSL und ein bischen Blut genommen. Es war sooo schon. Arbeiten danach ist kein Problem es ist ja kein Eingriff nur ein etwas gründlicherer US mit BT. GLG Betzy