2. Katze?

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von wella 03.04.10 - 15:50 Uhr

Hallo,

vor ein paar Wochen wurde leider unser Katzendame überfahren. Wir haben noch eine ältere Katzendame die aber nicht mehr raus geht. Seit die eine Katze gestorben ist die unser älter Dame anhänglicher geworden, sie schläft jetzt auch wieder im Bett bei mir. Vorher lag die verstorbene Katze dort. Gern würde ich wieder eine Katze oder Kater aufnehmen, ruhig auch einen älteren. Leider möchte mein Mann nicht. Er möchte weder das er in ein paar Jahren wieder eine Katze von der Straße tot aufsammeln noch möchte er aufpassen, das eine Katze aus dem Haus rennt (Wohungskatze). Ich habe aber auch ein wenig Angst um unsere ältere Katzendame, wenn wir im Sommer wieder 2 Wochen in den Urlaub fahren, leidet sie richtig. Deshalb haben wir uns ja eine Zweitkatze damal geholt. Zwar kommen meine Eltern 3 mal täglich aber sie leidet, frißt dann kaum noch.
Brauche ein paar Tips.
Wir wohnen im eigenen Haus. An der Terrassentür ist eine Fliegengittertür.
Viele Grüße
wella

Beitrag von russianblue83 04.04.10 - 20:41 Uhr

Ich würde evtl.noch eine ältere Katze/Kater dazu holen. Kuck doch mal im Tierheim, vielleicht ist da was passendes dabei!? Da hättest du noch die Option die Mietze wieder zurück zu bringen falls sich die beiden nicht verstehen. Die können dich auch gut beraten welche Mietze zu deiner jetzigen "passt".

Dann würde ich die 2te Katze/Kater als Wohnungskatze halten, wenn die ältere Katzendame die ihr habt ja sowieso nicht raus geht. Dann passt das doch.


LG russianblue83