Mein 2,5jähriger lehnt mich ab...bin traurig

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von schlusi2001 03.04.10 - 15:54 Uhr

Hi...mein 2,5jähriger macht uns zur Zeit das Leben schwer....er zelebriert seine Trotzphase...vor ein paar Tagen, hab ich ihn mit einem Sandmännchenverbot bestrafen müssen, nachdem er mich beim Wickeln geschlagen hatte....seit dem bin ich quasi Luft für ihn. Ich darf ihn nicht anfassen - beim Wickeln schreit er nach meinem Mann....Küßchen gibt es keine mehr und er geht mir vollkommen aus dem Weg. Das tut mir unendlich weh...ich sitze hier und mir laufen die Tränen runter....wir haben immer ein inniges Verhältnis gehabt und nun ignoriert er mich und er verlangt nur noch nach meinem Mann....ich muß dazu sagen, daß wir noch ein 4 Monate altes Baby haben. Bisher gab es überhaupt keine Eifersüchteleien - im gegenteil er ist immer sehr liebevoll und behutsam mit seinem Bruder umgegangen. Kann seine Ablehnung mir gegenüber eine Form der Eifersucht sein? Kann mir jemand ein paar Tipps geben, wie ich dem Großen wieder näher komme?

Traurige Grüße

Beitrag von spyro82 03.04.10 - 19:09 Uhr

Hm,ich würde sagen lass ihn einfach...das ist sicher nur ne Phase die genauso schnell wie sie gekommen ist,auch wieder gehen wird!;-)

Nicht immer in alles zuviel hineininterpretieren...:-p

Lass ihn bocken und warte bis er wieder auf Dich zukommt!:-)


Glg Sandra mit Pepe,Enie & Nike

Beitrag von nadjilia 03.04.10 - 20:16 Uhr

Hallo

lass ihn nur, das geht vorbei.
Er wird in seinem Leben noch ein paar Mal sauer auf dich sein - hoffentlich. Schliesslich bist du die Mutter und als solche machst du auch Sachen, die er nicht toll findet.

Meiner brüllte eine Zeit lang, er wolle zur Grossmutter, wenn ich ihm etwas verboten habe. War anfangs auch nicht schön. Aber spätestens wenn er getröstet werden musste, war Mami wieder erste Wahl.

LG
Nad