WICHTIG! HARTER BAUCH???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von liv79 03.04.10 - 17:22 Uhr

Hallo,

das beschäftigt mich heute sehr:
Bin in der 21. Woche.
Wenn ich auf dem Rücken liege, hab ich heute ziemlich regelmäßig nen harten Bauch.
Sobald ich mich anders lege, ist er SOFORT nicht mehr hart.
Hab den Eindruck, dass mein Krümel heute insgesamt recht aktiv ist.
Wenn der Bauch beim Liegen auf der Seite sofort wieder weich wird, sind das doch keine Übungswehen, oder??? Dann würde der Bauch doch vermutlich in jeder Position hart sein, oder?
Das ist doch bestimmt eher mein tobender Krümel, oder???

Falls doch Übungswehen, dann hätte ich heute nämlich schon sooo viele gehabt, dass ich mir langsam Sorgen machen müsste... #zitter

Bitte beruhigt mich!

Danke!

Beitrag von ulrike1805 03.04.10 - 17:40 Uhr

Hallo,

also so wie du das erzählst würde ich sagen, dass es sich dabei um das sog. Vena-cava-Syndrom handelt.
Ich weiß nicht, ob du schon mal was davon gehört hast. Hier eine kleine Definiton:
Liegt die Schwangere auf dem Rücken, drückt der Uterus auf die große Hohlvene (Vena cava). Dadurch kann wengiger Blut zum Herzen fließen, also auch weniger ins Gehirn und den übrigen Körper. Der Blutdruck und die Sauerstoffversorgung sinken dann oft dramatisch ab (sowohl bei Mutter als auch Kind), was zu Schwindel und Herzrasen führen kann. Es ist besser in Seitenlage zu liegen, möglichst link, weil die Vena cava rechts von der Wirbelsäule verläuft.

Vielleicht hat das auf dem Rückenliegen deinem Krümel nicht gefallen und er hat sich bemerkbar gemacht, solange bis du deine Position geändert hast.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.;-)

LG
Ulrike

Beitrag von liv79 03.04.10 - 17:49 Uhr

Ja, wer weiß, vielleicht hab ich das? Muss ich mich mal beobachten... Liege schon nachts instinktiv im Moment gerne links.

Hab gerade erst einmal Magnesium genommen und sitz jetzt etwas aufrechter. Wenn es jetzt heute nicht mehr vorkommt, sollte ich mir vermutlich akut keine Sorgen machen...

Wahnsinn, ich finde alles was neu ist macht einem erst einmal Angst!

Danke dir!