Blutdruck 150/100

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von wollzopf 03.04.10 - 17:25 Uhr

Hallo!

Ich mache mir Sorgen wegen meinem zu hohen Blutdruck. Habe gerade gemessen und wieder 150/100. Obwohl ich schon seit Donnerstag Medikamete bekomme, ändert sich gar nichts. Dauert es etwas, bis die anschlagen? Was kann ich machen?

Mandy

Beitrag von sasuba 03.04.10 - 17:34 Uhr

Hallo,
hast Du schon immer Probleme damit oder nur jetzt in der Schwangerwschaft?
LG Sasuba mit Paul (25+0)

Beitrag von wollzopf 03.04.10 - 17:37 Uhr

Erst seit der Schwangerschaft. Vorher hatte ich immer normalen Blutdruck! Leider bin ich sehr übergewichtig, was das ganze natürlich beeinflusst!

Mandy

Beitrag von shy 03.04.10 - 17:38 Uhr

hm,das kann ich dir leider nicht beantworten,aber du kannst auch im KH anrufrn und einfach mal nachfragen,die kennen sich damit bestimmt aus,hat dein FA nichts gesagt oder steht nichts in der Gebrauchsweisung?

lg Melli

Beitrag von becca04 03.04.10 - 17:45 Uhr

Hallo,

ich habe in meiner 3. SS nun auch Probleme mit dem Blutdruck (mein höchster Wert bisher: 139/85), bin aber nicht übergewichtig.

Was aber gut ist: viel trinken (2-3 Liter pro Tag) - dadurch wird das Blut dünnflüssiger und kann besser zirkulieren.

Viel Bewegung: stramme Spaziergänge von 1-2 Stunden reichen völlig aus (am besten pro Tag einen - schaffe ich aber mit Job und zwei Kindern auch nicht, seufz).

Beim Messen: erst eine Zeit lang (mindestens 10 Minuten) ruhig sitzen - dann erst messen!

Alles Gute und viel Glück,
Becca

Beitrag von bebibella 03.04.10 - 18:02 Uhr

Es braucht sicherlich ein paar Tage, bis der Körper auf das Medikament eingestellt ist.
Was aber definitiv hilft:

- viel Wasser trinken
- salz + fettarm essen (keine Süßigkeiten)
- mehr Bewegung (spazieren gehen)

Gute Besserung,
bb

Beitrag von wollzopf 03.04.10 - 18:04 Uhr

Ja, ich werde es mal versuchen. Ich denke zwar, ich drinke immer so 2 Liter am Tag, aber ich werde es mal wirklich überwachen.

Und ich werde mir echt mal angewöhnen, spazieren zu gehen. Ist mir immer zu langweilig, aber da muss ich jetzt mal durch :-D

Mandy

Beitrag von sam09 04.04.10 - 01:21 Uhr

Das ist sehr hoher Blutdruck, vor allem wenn du Medikamente nimmst. Hat dein Arzt dir einen Wert genannt, bei dem du ins KH fahren sollst oder in der Praxis anrufen solltest? Meine Werte waren da 150/90, wenn sie da zweimal innerhalb von 6 Stunden gemessen wurden.


Hat der Arzt von einer Gestose gesprochen? Wurde dein Urin auf Eiweiss untersucht?

Was hilft den Blutdruck zu senken ist auf der linken Seite liegen. Wenn dein Wert gar nicht runter gehen will, leg dich mal fuer eine halb Stunde auf deine linke Seite (das ist deswegen wichtig, weil die Gefaesse so verlaufen), und miss dann nochmal.

Hier noch ein link: www.gestose-frauen.de

Ich hoffe, dein Blutdruck hat sich gesenkt, oder du bist ins KH gefahren.

LG
Sam