Tolle Ostern!!!!stinke-sauer

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von tolleostern 03.04.10 - 18:41 Uhr

Hallo.

Mein Freund( haben gemeinsame Kinder 1m und 2j) ist ohne es mit mir vorher abzusprechen weggefahren und das fuer 3Tage.Er wohnt bei seinen Eltern und ich allein mit dem Kindern.Wir wohnen nicht zusammen.Er hat Schulden,zur Zeit ist nicht wirklich Arbeit(Kurzarbeit) und halt Sorgen.Nun meint er deswegen muss er 3Tage weggfahren um Kraft zu schoepfen fuer uns.Der spinnt doch.

Waert ihr sauer???????

Beitrag von silk.stockings 03.04.10 - 18:50 Uhr

Wie viel Zeit verbringt ihr normalerweise zusammen?

Beitrag von tolleostern 03.04.10 - 18:58 Uhr

Zur Zeit verbringen wir viel Zeit miteinander.
Sonst nur Wochenende,da er weiter weg arbeitet.
Er meint es hat nix mit uns zu tun.

Aber ich bin auch voll fertig seit der Geburt des 2ten Kindes und kann auch nicht einfach abhauen

Beitrag von why-is-me-so-dumb 03.04.10 - 18:52 Uhr

Wenn mein Mann ohne Absprache für mehrere Tage wegfahren würde, trotz Kindern und Feiertag? Ja, ich wäre wahrscheinlich sauer. Und ich würde mir Sorgen um ihn machen. Was hat er denn?

Beitrag von wismarli 03.04.10 - 19:00 Uhr

Ich soll mir keine Sorgen machen meint er.
Flüchten kann ich doch auch nicht:Kümmere mich 24std um die Kinder.Bin selber voll geschlaucht und muede seit Wochen

Beitrag von why-is-me-so-dumb 03.04.10 - 23:26 Uhr

Bist Du sicher, dass zwischen Euch alles gut ist? Ich finde sein Verhalten schon recht rücksichtslos. Oder geht es ihm zur Zeit wirklich sehr schlecht?

Beitrag von wismarli 04.04.10 - 09:32 Uhr

er hat zur Zeit ganz dolle Geldprobleme.Das macht ihm zu schaffen,seine Aussage.
Aber aendern tut sich doch eh nix dran wenn er paar Tage abhaut davor.
Ich werde mit ihm reden,wenn er wieder da ist.Für mich steht das Wort Trennung im Raum.

Beitrag von why-is-me-so-dumb 04.04.10 - 15:36 Uhr

Klar hilft das Wegfahren nicht direkt. Aber vielleicht braucht er das trotzdem, um einfach mal "nach Luft zu schnappen"? Geldsorgen können wirklich sehr drückend sein.
Ist die Lage denn so aussichtslos? Könnt ihr nirgends einsparen oder dazuverdienen, um den Schuldenberg schrumpfen zu lassen?
Gib nicht so schnell auf. Oder habt ihr auch andere Probleme?

Beitrag von wismarli 03.04.10 - 19:01 Uhr

Naja jetzt hab ich mich geoutet:-p

Beitrag von pieda 03.04.10 - 19:13 Uhr

Das er fährt,ist nicht schlimm,nur das er es vorher nicht gesagt hat,ja,da wäre ich sauer drüber.

Beitrag von moonlight83 03.04.10 - 19:46 Uhr

Generell würde ich es nicht wollen, dass mein Freund mit dem ich Kinder habe nicht mit mir zusammen wohnt.
So hat er natürlich genügend Freiraum und kann auch mal abhauen. Wieso wohnt ihr eigentlich getrennt?

Beitrag von wismarli 03.04.10 - 20:09 Uhr

er hat sich 6wochen vor der ersten geburt aus dem staub gemacht.waren uebern jahr getrennt.naja und dann spielen noch mehrere faktoren eine rolle warum wir getrennt wohnen(aber nicht die schulden).

er ist noch nie einfach so wie jetzt abgehauen.das zu thema freiraum.

Beitrag von windsbraut69 04.04.10 - 08:18 Uhr

Nee, ich glaub, wenn ich den ganzen Mist schon mitgemacht hätte, um mich dann wieder zu versöhnen und gemeinsam ein zweites Kind zu bekommen, dann würden mich solche Peanuts auch nicht mehr aufregen.

Beitrag von nick71 04.04.10 - 12:38 Uhr

"So hat er natürlich genügend Freiraum und kann auch mal abhauen."

Das kann man auch bei gemeinsamer Wohnung...nur mal so am Rande.

Beitrag von anita_kids 04.04.10 - 00:45 Uhr

Die Tatsache, dass er wegfährt, würde mcih nicht so sehr stören *zu Ostern oder Weihnachte, Geburtstage etc fände ich das nciht wirklich toll*, der beste Kumpel meines Mannes wohnt 700km entfernt, wenn er hier zu Besuch ist (seine Familie wohnt ja hier), ist mein Mann auch mal ewig weg, auch fährt er einmal im Jahr zu ihm, aber ohne Absprache wäre ich bitter sauer, ich finde, sowas gehört in einer Partnerschaft abgesprochen und erst recht, wenn Kinder vorhanden sind.

LG Anita

Beitrag von schlumpfine2304 04.04.10 - 20:50 Uhr

ja wäre ich.
ich würde aber nicht zwei kinder mit einem mann haben, der nicht mit mir zusammenwohnt ... da bin ich wohl ... altmodisch.
lg a.

Beitrag von crolly 04.04.10 - 21:19 Uhr

Huhu...

Habe die gesamte Diskussion überflogen und mir kommt das schleierhaft vor.

Geldsorgen können in der Tat sehr erdrückend sein - aber warum fährt man(n) weg, wenn Gedlsorgen da sind, die sogar den Alltag belasten zu scheinen? Ist dafür Geld da?

Ich schätze, nachdem was ich hier gelesen habe, Eure Beziehung als nicht ausgeglichen ein. Willst Du nur diese beziehung und hältst an ihm fest? Was sind die Stärken Eurer Beziehung?

Es ist für mich völlig in Ordnung mal etwas getrennt zu unternehmen. Ausgehen zum Beispiel. Aber ganz ehrlich...er läßt DICH und EURE Kinder über die Feiertage sitzen und das zu allem Überfluß auch noch OHNE Absprache. GEHT GAR NICHT!!!

Ein klärendes Gespräch muß her. DU brauchst einen Mann und kein 3. Kind, oder?


LG Crolly