rote Pünktchen auf der Haut (knapp 1 Jahr)

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von haruka80 03.04.10 - 19:16 Uhr

Hallo,

mein Sohn hat ganz leichte rote Pünktchen überall auf der Haut, beim Rüberstreichen sind die nicht zu merken, sie jucken nicht, stören ihn auch nicht, ich kann ihn überall ganz normal anfassen. Sind auch ganz leicht, man muß schon genau hinschauen. In den Kniekehlen sind sie etwas doller.Er ist gut drauf, kein Fieber, isst gut, schläft wie immer. Hab schon überlegt, obs ne Allergie ist, aber ich hab kein neues Waschmittel genommen oder sowas. Auch Augen Mund, hab alles nachgeschaut, sieht bestens aus, im Gesicht hat ers auch nicht, an den Händen auch nicht.
Wollen morgen vormittag mal in die Kinderpraxis die Notdienst hat fahren zum Abklären, aber vielleicht kennt jemand sowas?

L.G.

Haruka

Beitrag von barzoli 04.04.10 - 07:05 Uhr

Hallo,

verschwinden die "Pickelchen" wenn Du draufdrückst und erscheinen dann kurz darauf wieder?
Wenn sie bleiben, dann solltest Du heute noch zu einem Arzt, das könnten Petechien ( Mikroeinblutungen) sein.
Auch wenn es ihm gut geht, solltest Du ihn anschauen lassen!

Grüsse
Barzo

Beitrag von haruka80 04.04.10 - 11:22 Uhr

danke für deine antwort, waren grad beim Arzt, es sind Windpocken, das soll wohl die Tage noch schlimmer werden...mann, bin ich begeistert, aber egal, kann man eh nichts dran ändern