Disana Strickhose & Schlafsack auch im Sommer?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von turmmariechen 03.04.10 - 19:20 Uhr

Hallo, ich bekomme ein Sommerbaby (Juli). Kann ich den Disana Schlafack auch bei warmen Temperaturen nutzen? Und die Strickhosen? Sollen ja temperaturausgleichend sein - ist dem wirklich so? Wer hat schon Erfahrung oder hat die Sachen auch gekauft??

Freu mich auf Antworten. Vielen Dank!

Hier noch ein link:

http://gnadtnatur.de/product_info.php?products_id=144&osCsid=biu13arrjqh0ptlajd09jeqm90

Beitrag von blitzi007 03.04.10 - 20:29 Uhr

Hallo,

ja, du kannst den Schlafsack auch im Sommer benutzen, denn Wolle ist temperaturausgleichend und sogar etwas kühlend auf der Haut! (da ist nämlich keine Kunstfaser drin).

Welche Strickhosen meinst du? Die Windelstrickhosen???
Auch die kannst du im Sommer super anziehen!

lg Tina

Beitrag von turmmariechen 03.04.10 - 21:17 Uhr

Hallo Tina, Danke für die Antwort - ja die Windelstrickhosen & und auch die Trägerhosen. Auch im Juli / Aug. sind ja nicht immer 30 Grad..dachte so an die kühleren Sommertage??

Beitrag von blitzi007 04.04.10 - 08:48 Uhr

also mit den Strickhosen machst du auf alle Fälle nichts verkehrt, wie gesagt, Wolle ist temperaturausgleichend.

lg Tina

Beitrag von taewaka 04.04.10 - 22:13 Uhr

hi,

auch wenn ich ein absoluter wollfan bin.
im hochsommer gibt es hier keine wolle. das ist einfach too much. wenn, dann wolle-seide.

wenn du die strickträgerhose meinst ... nein, dann würde ich diese definitiv nicht bei +20 grad anziehen. temperaturausgleichend hin oder her.
unter 15 grad ja, da kommt sie zum einsatz. und sie ist einfach toll von herbst, winter und frühjahr. mein kleines kind (das auch schon groß ist ;-)) hatte sie heute z.b. an.

d.h. bei einem sommerbaby würde ich eher wollseidehemdchen oder bodys nehmen und dann im winter (also so ab september) auf wolle wechseln und DANN ... dann sind die disana sachen der absolute knaller :-)
genauso wie selana. engel. hess natur. cosilana. reläx.

aber die disana walksachen sind sowieso unschlagbar.
d.h. für den winter sich unbedingt einen walkoverall gönnen, damit spart man sich so viele unnötige gedanken (friert das kind?), so viele unnötige lagen kleidung, die dazu führen, dass das baby schwitzt und sowohl im kiwa als auch beim tragen ist ein walkoverall der renner!

zum schlafsack im sommer kann ich dir auch nicht so viel sagen.
ich habe meine babys gepuckt, z.b. auch in der disana strickdecke, die hat meine freundin gerade für ihr baby besorgt und ist seit fünf monaten super glücklich damit.

lg

Beitrag von turmmariechen 06.04.10 - 13:09 Uhr

Danke für Deinen Beitrag!