Nochmal an die di in Großhadern entbunden haben....

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Der Frühchenmediziner Dr. Matthias Jahn beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von babygirl1987 03.04.10 - 19:45 Uhr

ich war den abend zum Infoabend und es hat mir doch sehr gut gefallen, und auch eure antworten haben mir meine entscheidung erleichtert (die insgeheim aber schon feststand:-D )

Nun würde mich mal interessieren , wenn sie zu früh gekommen sind durftet ihr als Begleitmami so lange da bleiben bis sie entlassen werden konnten, oder musstet ihr dann nach einer Woche nach Hause?

Vielen lieben Dank für weiter antworten ;)

Beitrag von dhk 04.04.10 - 19:50 Uhr

Hallo,
Emilia kam bei 34+5 bzw. wurde geholt. Sie war noch 6 Wochen auf der Intensiv und anschl. noch 14 Tage mit mir im Zimmer stationär. Nach dem KS war 14 Tage stationär, dann wollte ich entlassen werden. Hätte aber auch noch länger bleiben dürfen bzw. die gesamten 8 Wochen.

Großhadern ist ein großer Kasten in dem ich nie wegen irgend etwas anderes hingehen würde, aber..... bei Entbindung / Schwangerschaft und Kinderintensiv jederzeit wieder. Die sind da 1aaaaaa.

Wenn Du Fragen hast, einfach melden.

lg Diana

Beitrag von dhk 04.04.10 - 20:23 Uhr

Hab Dir eine Mail geschickt.

lg Diana

Beitrag von tabi 05.04.10 - 13:20 Uhr

Über die frühchen kann ich dir nichts sagen.
Aber ansosnten ist das Großhaderner wirklich eine großartige Klinik. ich kann sie sehr weiterempfehlen
Lg Tabi

Beitrag von yv0nn3 06.04.10 - 13:09 Uhr

Hallo Babygirl,

auch ich habe in Großhadern entbunden und war überhupt nicht zufrieden. Der Arzt bei der Entbindung war kompetent, die Babyfrühchenstation soll auch super sein, ABER erwarte nicht zuviel von der Wochenstation!!!!!Mir wurde weder gezeigt wie ich stillen soll, noch hat sich mir jem. angenommen und mir gezeigt wie ich mein Baby wickele. Erst am nächsten Tag um 15 Uhr, und nachdem ich 3 mal angefordert hatte, man solle mir das doch zeigen, wurde mir 1 Minute im Schnelldurchgang das wickeln gezeigt.
Bei einer Bekannten aus dem GV Kurs, wäre sogar beinahe die Blutkanüle verwechselt worden mit der Zimmernachbarin.

Ich würde nicht mehr in Großhadern entbinden, habe mich überhaupt nicht aufgehoben gefühlt, im Gegenteil - auch wenn der Arzt der Entbindung kompetent war.

Bei Fragen gerne.
Yve.