AUGENTROPFEN

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von cherry-habel 03.04.10 - 20:15 Uhr

mein Sohn hat eine Bindehautentzündung und soll Augentropfen bekommen,alles auch aus der Apotheke geholt.
Als es daran ging ihm die rein zu machen fing mein kind (5J.) sich mit händen und füßen zu wehren.
Meine Mutter muß ihn festhalten und dann muß ich ihm das auge auf machen. Er schreit wie am spieß!

Habt ihr ein RAT wie man das ohne probleme ihm in die augen machen kann.

Beitrag von granouia 04.04.10 - 01:19 Uhr

Hallo!

Bei uns hat es so ganz gut geklappt:

Kind legt sich auf den Rücken. Du gibts die Augentropfen jeweils in den inneren Augenwinkel. Wenn dein Kind irgendwann die Augen aufmacht, läuft der Tropfen rein. Das finde ich wesentlich sinnvoller, als festhalten und mit Gewalt die Augen aufhalten. Da würd ich mich auch mit Händen und Füßen wehren und Angst vorm nächsten Mal haben. :-(

Wieso googelst oder fragst du nicht vor so einer Aktion?

Granouia

Beitrag von cherry19.. 04.04.10 - 22:43 Uhr

augen geschlossen lassen. augeninnenseite den tropfen legen. sobald die augen aufgehen, rutscht der tropfen rein. so machen wir es bei unserem sohn und unserer tochter gerade