Abgestillt! Hängebusen! Oh Mann, was tun???

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von sisi1976 03.04.10 - 20:51 Uhr

Hallo!

Hab vor 2 Wochen endgültig abgestillt (Mausi ist 12 Wochen alt) und nun habe ich einen häßlichen Busen!

Bin (leider) recht gut bestückt, vor der Schwangerschaft war der Busen sehr schön, aber nun, eklig diese Hängedinger! Wird das wieder? Was kann man dagegen tun?

LG

Beitrag von pieda 03.04.10 - 20:54 Uhr

Hallo,
da kann man kaum was gegen machen!
Aber tröste Dich,es geht mit sicherheit 1000en anderen Frauen auch so!!!

Lg,Kopf hoch,gibt Schlimmeres!

#klee

Beitrag von delphinchen27 03.04.10 - 22:17 Uhr

So ging es mir auch.
Alles war nur noch schlaff und hing wie ein Lappen.

Hab dann öfters Abends vorm TV diese Brustübungen gemacht und irgendwann wurden sie wieder praller.

Nun mag ich sie wieder leiden.

Beitrag von chrisbenet 04.04.10 - 09:20 Uhr

Hi,

Du hast gerade erst abgestillt (auch wenn Dir 2 Wochen schon lang vorkommen ;-), Dein Körper braucht etwas Zeit, um das "weggetrunkene" Fettgewebe im Busen wieder aufzubauen.

Zum Straffen gibt es vom Club de Createurs de Beauté eine Busenstraffsalbe - ich halte sonst nicht viel von so etwas, aber DIE hat mir wirklich geholfen. Kostet auch nicht die Welt und riecht angenehm.

Alles Gute,
Chris

Beitrag von saskja30 04.04.10 - 09:58 Uhr

Hallo,

ging mir ähnlich. Hab dann wirklich brav Übungen gemacht (mind. 20 mal am Tag Handflächen auf Brusthöhe und so fest wie möglich gegeneinander drücken) - dann bauen sich die Brustmuskeln, die von den Milchdrüsen verdrängt wurden, wieder auf.

Das dauert ein paar Monate, ist bei mir aber annähernd wieder so geworden wie vorher.

Also, Kopf nicht hängen lassen!

lg
Saskja

Beitrag von goa53 04.04.10 - 11:31 Uhr

hallo, schau dir mal diese Seite an, das hat sehr gut geholfen,es strafft die Brust ohne Chemie und wenn Du dazu Fragen hast,wird es Dir gerne beantwortet,melde Dich dann bei mir,Dr. Juchheim beantwortet selbst die Fragen.
Gruß Goa


www.cannafee.juchheim-methode.de

Beitrag von sparrow1967 04.04.10 - 14:24 Uhr

ach- vertreibst du etwa das Zeug?

Beitrag von kolbo-sauri 04.04.10 - 16:06 Uhr

Hallo,

also, ich will Dir da keine großen Hoffnugen machen... da hilft meist nur noch das Skalpell, leider:-(

Glaub bloss nicht, dass Du mit Brustübungen Deinen Busen wieder staff bekommst... völliger Blödsinn...
Man kann nur den Muskel HINTER dem Busen trainieren, das "Brustgewebe" natürlich nicht.

Auch wenn Dein Brustmuskel "prall" wird, hat dass nix mit der Form des Busens zu tun (zumal Du ja auch ne größere Brust hast).

Bei flachbrüstigen Frauen mag es wohl manchmal funktionieren, mit trainierten Brustmuskeln Busen "vorzugaukeln".

Leider ist es Veranlagungssache (wie auch SS-Streifen), wie sich Dein Busen nach dem Stillen wieder zurückbildet.

Kauf Dir nen guten BH und arrangier Dich damit, falls es sich nicht mehr groß ändert... (Ich spreche aus Erfahrung, trage mittlerweile 70 D;-))

LG