Schweinefilet: Wie schön saftig und zart??

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von ramona_27 03.04.10 - 21:04 Uhr

Hallo!

Bisher habe ich es immer so gemacht:

Eingesalzen und gepfeffert, ab in die heisse Pfanne, von beiden Seiten anbraten, dann in eine Form, mit Soße übergießen und bei 200 Grad für ca 1 Stunde in den Ofen.

Mal ist es zart, mal nicht...was mache ich falsch?
Wie lange brät ihr es an? 20 sekunden oder 2 Minuten (nur so ne ungefähre Zeitangabe).
Ist es wichtig, das es beim Garen abgedeckt ist und und und....

Danke!!
Ramona #herzlich

Beitrag von tussi_ag 03.04.10 - 22:25 Uhr

Hallo!


1 stunde bei 200 Grad????#schock#schock
Das ist viiiiel zu lang.Kein Wunder das Du da eine Schuhsohle bekommst.
Ich brate das ganze kräftig rundherum an das es gut gebräunt ist.Das kann so 3-4 Minuten dauern.
Dann in Alufolie wickeln und für ca. 30 Miuten bei 100 Grad in den Backofen.
Soße mache ich erst nach dem Aufschneiden auf den Teller .Sonst wird das Fleisch so ausgelutscht.
LG T.

Beitrag von ramona_27 03.04.10 - 22:54 Uhr

Ahhh...ok, hatte immer Angst, das es nicht durch ist #schein

Dann werde ich es morgen anders machen... Danke!!!

...und schöne Ostertage!

LG
Ramona (die nie auslernt)