Sie darf,Er nicht.......

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von sabina25 03.04.10 - 21:51 Uhr

Hallo

habe seit 4 wochen ein verhältniss mit einem mann, er hat 2 kinder mit seiner ex. nun stellt sich heraus das da zwischen uns doch mehr ist als nur eine affäre, und sie hat es irgendwie heraus bekommen und fängt nun an zu drohen.......
allerdings ist es komisch, da sie auch seit mehreren monaten einen neuen hat. der ist fast da eingezogen, sieht die kinder fast täglich und macht einen auf happy family, aber ich darf die kinder nicht sehen und sie dürfen auch keinen kontakt mit meinem sohn haben oder zu mir kommen, unternehmungen zusammen sind auch ausgeschlossen.

wieso ist das so?
wieso hat sie das recht dies alles zu machen aber ihm verbietet sie das mit seiner neuen partnerin?!

er hat ihr schon gesagt das ihr das egal sein kann und es sie nix angeht, anscheinend hat sie nun auch noch gedroht das er die kinder nicht mehr sehn darf wenn das mit uns weiter geht,ausserdem will sie seine neue wohnung sehn usw, das geht sie doch alles nichts an oder?! es sind doch seine kind und es geht sie doch nix an was er macht wenn die kinder bei ihm sind, genauso wies ihn auch nix angeht was sie macht wenn sie dice kinder hat......

lg

Beitrag von nightwitch 03.04.10 - 22:06 Uhr

Hallo,

ich bin zum Glück nicht in der Situation, dass der Vater meiner Kinder "eine Neue hat", aber wenn, dann würde ich auch gerne wissen, mit WEM mein Ex unsere Kinder bekannt machen will.

Sprich: solange ich die Neue nicht kenne und einschätzen kann, wird die meine Kinder nicht zu Gesicht bekommen.
Anders rum würde ich aber auch nie von meinem (dann ja) Ex verlangen, dass er es so einfach hinnehmen muss.

Ich denke, was ich für mich selbst in Anspruch nehme, muss ich meinem Ex auch zugestehen - oder eben andersrum: was ich meinem Ex "verbiete" muss auch für mich Tabu sein.

Bzgl. der Wohnung könnte ich es auch verstehen. Ich würde auch wissen wollen, wie meine Kinder untergebracht sind, wenn sie beim Vater sind.

Im Übrigen hätte ich auch Probleme damit, wenn mein Ex eine Neue hätte und dann direkt auf "heile Familie" machen würde, obwohl er und die Neue noch nicht lange zusammen sind oder es noch nicht klar ist, dass es was längerfristiges wird.

Ich würde aber auch einen neuen Partner nicht gleich meinen Kindern vorsetzen. Ich denke eine Trennung ist immer schwer für die Kinder. Noch blöder wäre es, wenn man ihnen erst eine neue Bezugsperson vor die Nase setzt und dann wird nichts aus der neuen Beziehung und sie verlieren auch noch die neue Bezugsperson. Daher erst die Kinder mit einbeziehen, wenn man sich relativ sicher sein kann, dass es passt und es kein kurzes Strohfeuer ist.

Aber so wie du schreibst, misst die Ex von deinem Partner mit zweierlei Maß. Wie gesagt, entweder es gilt für Beide oder für keinen.
Dein Partner soll das seiner Ex klar machen.

Ich werd übrigens nie verstehen, wieso man nach einer Trennung nicht den Arsch in der Hose hat und so erwachsen reagiert und agiert, wie man es von Eltern erwarten muss.

Ständig liest man von Machtspielchen, die auf dem Rücken der Kinder ausgetragen werden. Die Kinder werden als Druckmittel eingesetzt um dem Expartner nochmal so richtig eins auszuwischen.
Sowas find ich abartig und absolut unreif und kindisch.

Gruß
Sandra

Im Vordergrund sollten die Kinder stehen

Beitrag von schwarzesetwas 03.04.10 - 22:25 Uhr

Ihr seid doch grad mal 4 Wochen zusammen.
Halte mal den Ball flach.

Was die Ex nun für komische Sachen will oder auch nicht: Laß dass Deinen Freund regeln.
Steck Dich nicht dazwischen.

Wenn er nen Hintern in der Hose hat, wird er das regeln. Wenn nicht: Dann hat er ihn eben nicht. :-)

An Deiner Stelle würd ich erst mal zuschauen und nicht gleich fordern.
Sonst wirst Du schneller wieder Single sein, als Dir lieb ist.

Beitrag von soto 03.04.10 - 23:03 Uhr

Kurze und einfache Antwort .. die Tante hat nen Knall.

Das sind so die kleinen "Alpha" spielchen die so manche Frau ausprobiert und einige haben damit wie man sieht erfolg ..

Beitrag von flesh 05.04.10 - 21:34 Uhr

Wenn ich seine Ex wäre.... Ich würds ganz genauso machen!

Nach 4 Wochen kann man nicht abschätzen ob das auf eine langfristige Beziehung hinausläuft! Was, wenn die Kinder dich liebgewinnen, er dich aber nach einem halben Jahr abschießt?

Ich hätte Angst, dass meinem Sohn eine neue Freundin nach der Anderen vor die Nase gesetzt wird.

Du hast doch selbst einen Sohn. Kannst du ihr Handeln nicht wenigstens ein bischen nachvollziehen? Willst du nicht wissen mit wem dein Kind Umgang hat und wie er untergebracht ist, wenn er nicht bei Dir ist?

Zudem bin ich der Meinung ihr solltet euch erst einmal auf euch Beide konzentrieren und die Kinder außen vor lassen. Alles Andere wird sich mit der Zeit ergeben...

Lg, Tanja