Ich könnte explodieren

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von milka2680 03.04.10 - 23:38 Uhr

Schönen guten Abend

Ich muss nun auch mal meinen Frust ablassen :-[ #wolke

Ich hab so die Schnauze :-[ voll von meinem Mann, seit Wochen ist der jedes WE auf Achse. Da was trinken und da was trinken :-[ und dann frühs nich aufstehen und wie immer nicht mit zu meinen Eltern kommen. (dafür macht er aber nur blödsinn wenn er allein zu hause ist)
So und morgen ist ja nun Ostern #hasi und der Geburtstag #torte meiner Oma. Wir wollen um 9 Uhr da sein denn dann werden Eier gesucht und anschließend fahren wir essen #mampf .
Nun ist heute aber Osterfeuer und er hat mir versprochen das wir da frühzeitig wieder abhauen (wir waren ja bis 22Uhr mit den Kindern da) Im Auto fing er schon an rumzumotzen (er tut dann immer so als ob er nie weggehen darf :-[ ) und was macht er zu hause??? Er ruft sich nen Taxi und fährt wieder los. Ich könnte echt explodieren #wolke . der kommt bestimmt erst mitten in der Nacht sturtz besoffen nach hause und ich hab morgen den ganzen ärger.

Ihm ist es echt egal das ich hier sitze und weine, weil er mir immer wieder sehr wehtut und ihm das nicht Interessiert.

Sorry für das ganz #bla . Aber ich bin im Moment echt fertig.
Ich habe in letzter Zeit echt schon über scheidung nachgedacht #heul , dabei sind wir noch nicht mal 2 Jahre verheiratet und #schwanger bin ich ja auch noch.
Es ist aber so viel passiert, das ich bald nicht mehr kann.

Lg milka+Milena11+Emely Marie3 und + Luisa Loreen 20+2 #ei

Beitrag von heidi.s 03.04.10 - 23:44 Uhr

Hallo,

lass Dich mal drücken #liebdrueck, ich weiss gar nicht wie ich dich trösten soll.

Wenn Du zum ersten Mal schwanger wärst dann hätte ich gesagt dein Mann will nochmal das "Leben genießen" bevor das Familienleben richtig losgeht, aber ihr habt ja schon zwei Kinder.

Aber so ???

Ich wäre das auch echt stinkig an Deiner Stelle.

Mein Mann ist heute abend auch mit seinem Arbeitskollegen unterwegs, aber ich war damit einverstanden, weil er sonst nie weggeht

LG Heidi

Beitrag von milka2680 03.04.10 - 23:46 Uhr

Hi

Ja ich hätte auchn nichts gesagt wenn er mal weggehen würde aber er tut das andauernd. Aber wenn ich mal weg will dann macht er nen Fass auf.

LG milka

Beitrag von atilla09 03.04.10 - 23:46 Uhr

du wirst mir nicht glauben aber genauso wie dir geht es mir gerade auch... mein mann ist seit 3 wochen im ausland gewesen, ist über die feiertage nach hause gekommen, muss am montag wieder zurück. weisst du was wir heute gemacht haben? der herr wollte in der stadt fussball gucken, danach sich mit seinen freunden treffen, hat der natürlich auch gemacht, wir haben gleich mitternacht und der wird irgendwann gegen morgen sturz besoffen nach hause kommen, und morgen dürfen wir zu seinen eltern, die sind ja heilig, bloß keine gemeinsame zeit verbringen, man der wird ganze 4 monate nicht wieder nach hause kommen, ich bin seine frau, die in der 6 ssw schwanger ist, wo wir uns seit 2 jahren ein kind wünschen:-[ du hasst ja noch deine kinder ich sitze hier ganz alleine rum heule alleine

Beitrag von milka2680 03.04.10 - 23:49 Uhr

Hi

Ach mensch als Frau hat man es echt nicht einfach.
Die Männer meinen doch echt die können alles machen.

milka

Beitrag von atilla09 03.04.10 - 23:54 Uhr

genau so siehts aus, wenn ich mal mit freundinen weg will, findet der immer etwas, damit ich bloß zu hause bleibe, das beste ist, ich habe mich hier in die stadt eingeheiratet, meine familie und freunde sind weit weg, kann sie nur noch selten sehen, der ist ständig mit seinen freunden weg, entweder fussball gucken oder nur in der kneipe abhängen:-[#aerger

Beitrag von milka2680 04.04.10 - 00:05 Uhr

Ich bin ja nicht so der ausgehtyp und bleide gerne zu hause aber nicht immer allein.

milka

Beitrag von schwarzesetwas 04.04.10 - 00:04 Uhr

Laß ihn machen.

Hör auf ihm Vorwürfe zu machen.
Das führt zu nichts, außer zu solchen Gegenreaktionen.

Wenn er das grad machen muß: Und?!

Wenn Du nicht damit leben kannst: Trenn Dich.

Lg,
SE

Beitrag von milka2680 04.04.10 - 00:10 Uhr

Wie liebenswürdig.

Beitrag von sternchen-80 04.04.10 - 00:31 Uhr

Ich gebe Dir recht auch wenn das hier grad niemand hören will #pro von den Damen

Beitrag von tabi 04.04.10 - 01:06 Uhr

Ja das ist die richtige Einstellung.
Wenn etwas in der Beziehung nicht hinhaut, wenn man Problem hat, redet man nicht miteinander oder versucht Kompromisse und Lösungen zu finden, nein, man trennt sich einfach.
Beziehungen sind harte Arbeit und man hat auch mal schwere Zeiten. Aber es hilft keinem, wenn man seinen frust einfach runterschluckt oder sagt- ich trenne mich-.
So läuft das Leben nicht
Man muss daran arbeiten und darf sich auch ruhig mal auskotzen.

Beitrag von onnenbohne85 04.04.10 - 07:59 Uhr

#progenau , alles andere ist dumm #pro

Beitrag von monab1978 04.04.10 - 08:57 Uhr

An dir ist ja ne Paartherapeutin verloren gegangen....

Beitrag von melete 04.04.10 - 08:53 Uhr

Huhu.

Hier mein Lösungsvorschlag. anscheinend hat dein Mann ja wirklich das Bedürfnis ab und zu einen drauf zu machen und auszugehen. Das kannst du ihm nicht nehmen. Du solltest versuchen ihm diese "Auszeiten" zu gönnen. Allerdings muss er sich an ein paar Spielregeln halten:

Erstens sollte er nicht spontan ausgehen, sondern schon ein zwei Tage vorher ankündigen, dass er am WE einen drauf machen will. So kannst du dich darauf einstellen und dich damit abfinden.

Zweitens: Wenn er eine Nacht weggeht und dann am nächsten Morgen gegebenenfalls sogar ausschlafen möchte, dann hast du das Recht genau dasselbe einzufordern. Nun bist du ja schwanger und kannst nicht wirklich die Sau raus lassen. Aber dann sag ihm: wenn du eine Nacht und einen Vormittag frei haben willst, dann möchte ich einen Nachmittag und einen Abend frei haben! So kann er bspw. nachmittags mit den Kindern auf den Spielplatz gehen und sich abends um Abendessen und die Kinder kümmert. Danach kann er ja gerne ausgehen und am nächsten Morgen auch ausschlafen.

So habt ihr beide was davon und du kannst ihm seine freie Zeit gönnen, weil du genauso welche hattest.

Und du solltest immer zuerst deine Auszeit bekommen. So z.B den Nachmittag bevor er abends weggeht. Denn es passiert eher, dass die Auszeit einer Frau auf der Strecke bleibt als die des Mannes. Außerdem kannst du ihm dann die Nacht eher gönnen als dass du noch auf deine Auszeit warten müsstest.

So machen wir das zur Zeit und ich freu mich sogar richtig, wenn ich ihn dann wieder sehe... auch wenn er betrunken ist. Ist ja auch irgendwie manchmal lustig #schein

Ihr werdet schon eine Lösung finden!

Viele Grüße & viel Erfolg!