welchen namen

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von tunez 04.04.10 - 07:29 Uhr

Morgen!

Wie findet Ihr den Namen LAITH? Also wie der Sänger Laith al Deen!? (Sprich Lajs)

??

Oder doch lieber beim vorherigen Namen Ismael / Ismail bleiben?

Ist unser 2. Kind, unsere Tochter hat auch einen eher ungewöhnlichen, arabischen Namen, er ist eher moderner und natürlich muss das auch passen vom Klang her beim Zweiten!
(Mein Mann ist Araber deswegen möchten wir einen arab. Namen falls das wieder zur Frage wird!)

Welchen Namen findet Ihr besser/schöner??

Danke für Eure Meinungen!

LG schöne Ostern

Beitrag von russianblue83 04.04.10 - 09:02 Uhr

wenn ich mich zwischen den beiden entscheiden müsste würde ich Laith nehmen obwohl ich skeptisch wäre und ich meinem kind damit nichts gutes tun würde. man müsste den namen ständig buchstabieren, die wenigsten wissen, wie er geschrieben wird... #gruebel sorry, meine meinung.


LG+schöne Ostern.

Beitrag von canadia.und.baby. 04.04.10 - 09:47 Uhr

mhh schwierig , ich denke Laith klingt moderner!

Aber am aller Wichtigsten der Name muss nur euch gefallen!

Beitrag von summer3103 04.04.10 - 09:52 Uhr

Dir auch erst einmal frohe Ostern,

um ehrlich zu sein, haette ich den Namen Laith mit englischem "ti-aeitsch" gesprochen.

Dennoch finde ich den Namen Laith, doch um einiges schoener als Ismael.

Wie waere es denn mit Shia? Ist auch arabisch und dieser Name wird immerhin auch so gesprochen, wie geschrieben ;-)

LG

Summer.

Beitrag von canadia.und.baby. 04.04.10 - 09:59 Uhr

Shia würde ich eher als Mädchen Namen deuten ^^

Beitrag von tunez 04.04.10 - 11:53 Uhr

Danke für die Antworten!

Hmm wir finden Ismael schön aber mir ist es irgendwie ein Dorn im Auge, ob es wirklich auch zu dem Namen unserer Tochter passen würde weil ihr Name modern ist und Ismael nun ja ein relativ alter Name ist!

Wie findet Ihr LIRON denn??

Bin ich eben zufällig auch drauf gestossen, ist auch arabisch.

Ja Laith ist ein "Problem" mit dem Buchstabieren dann immer,..zudem können ihn vielleicht nicht alle aussprechen.

Shia hört sich so gut an, aber ich kann nicht finden dass er arabisch ist?

Danke

und LG

Beitrag von jesemupf 04.04.10 - 14:59 Uhr

Hi,
Liron find ich toll - echt klasse.
LG

Beitrag von summer3103 04.04.10 - 22:32 Uhr

Hallo,

hm, ich habe einmal irgendwo gelesen dass Shia arabisch ist (Bsp. Shia Le Beouf, US- Schauspieler).

Oder, schaue mal hier nach weiteren Ideen:
http://islamedia.ws/Muslim_Boy_Names


Laith bedeutet Loewe, also praktisch die arabische Form von Leon...

Shariq finde ich z.B. auch sehr nett.

Ismael klingt allerdings immer noch ziemlich altmodisch - auch wenn es ein Propheten- Name ist #gruebel

LG

Summer.

Beitrag von diana1101 04.04.10 - 11:58 Uhr

Huhu,

ich finde Laith sehr schön.

Und wenn dein Mann diesen Namen auch mag, denn nimmt ihn doch.

LG Diana

PS: Frohe Ostern.

Beitrag von jimmytheguitar 04.04.10 - 12:38 Uhr

Mmmh, ich kenne nur Lais (mit zwei Punkten auf dem I) und das ist ein Mädchenname.

Wird La-ies ausgesprochen.

Ismail finde ich auch schön.

Beitrag von schlisi 04.04.10 - 15:02 Uhr

Ich wuerde auf jeden Fall Liron nehmen.

Das wird wenigstens so ausgesprochen wie es geschrieben wird.........

Bedenke, dass das Kind in Deutschland aufwaechst, da wuerde ich es ihm nicht zu kompliziert machen...

LG schlisi

Beitrag von hanana 04.04.10 - 15:15 Uhr

Ist auch ein bisschen Gewöhnungssache. Ich kenne einen Ismael und finde den Namen schön.

Laith hätte ich auch mit englischem th ausgesprochen – da würde der Junge sich ständig erklären müssen.

Liron ist mir wiederum zu fremd. Was bedeutet er denn?

Beitrag von haseundmaus 04.04.10 - 19:30 Uhr

Hallo!

Kein Mensch wird den Namen richtig aussprechen, das geht gar nicht. Dann lieber Ismail, da gibts das Problem nicht.

Manja mit Lisa Marie #verliebt *18.09.09

Beitrag von katjafloh 05.04.10 - 13:03 Uhr

Mir gefallen beide Namen sehr gut. Würde aber eher zu Ismael tendieren, da man da keine Schwierigkeiten bei der Aussprache hat. Bei Laith werdet ihr wohl vielen in Dt. sagen müssen, wie ausgesprochen.

Wie gefällt Euch denn Karim?

Lg katja