Angst vor Rolltreppen

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von tauchmausi 04.04.10 - 09:46 Uhr

Hallo !

Ich wollte nur mal berichten, was uns passiert ist und vielleicht hat ja auch jemand einen Tipp wie wir unseren Sohn (5 Jahre) die Angst nehmen können.
Also wir waren letztes Jahr im November bei der Metro. Dort ist mein Sohn am Ende der Rolltreppe hingefallen. Er hat sich zum Glück nur wenig an der Hand weh getan, aber seine Jacke hat sich verfangen und wurde total zerissen. Ein Schock für uns alle, vor allem, weil die Rolltreppe nicht automatisch angehalten ist.
Jetzt waren wir gestern in Hamburg (wohnen ländlich und da gibt es halt keine Rolltreppen) und wollten Rolltreppe fahren, aber mein Sohn hatte richtig Angst davor. Mein Mann hat ihn dann auf dem Arm genommen, aber auch da war er ängstlich.
Er ist eigentlich ein taffer Junge und ich hätte nicht gedacht, dass das Ereignis ihn so mitgenommen hat.
Meint ihr die Angst gibt sich von alleine ???

Frohe Ostern noch !

LG Steffi

Beitrag von metalmom 04.04.10 - 09:51 Uhr

Hi!
Ja, das gibt sich.
Mein Sohn ist auch mal auf der Rolltreppe gefallen und wollte dann lange nicht mehr damit fahren. Nach und nach wurde er dann wieder sicherer und heute ist das kein Problem mehr.
Ich finde es übrigens ganz gut, wenn kleine Kinder Respekt vor diesen Dingern haben.
LG,
Sandra

Beitrag von sparrow1967 04.04.10 - 11:45 Uhr

Das ist ein extrem erschreckendes Ereignis- selbst für einen Erwachsenen!! Ein halbwegs intelligentes Kind hat logischer Weise jetzt Panik- weil es weiß- einmal kurz hinfallen und das Ding kann großen Schaden anrichten!

Als ich Jugendliche war, verunglückte bei "PLAZA" auf der Rolltreppe ein Kind...es war diese lange Rolltreppe- ohne diese Stufen. Es fiel hin und die Rolltreppezog an den Haaren und riß und riß...das Ding stoppte nicht automatisch. Das Kind war tot.

Was meinst du, wie ich meine Kinder auf der Rolltreppe festhalte?! Klammergriff #hicks, weil ich einfach Panik habe.
Die Angst wird sich legen bei deinem Sohn- aber er wird immer Respekt vor so ner blöden Rolltreppe haben. Wenn es möglich ist, umgeht die doch einfach..


sparrow

Beitrag von marathoni 04.04.10 - 14:47 Uhr

Mir ist das als Kind auch mal passiert. Ich habe noch heute einen heidenrespekt vor Rolltreppenn und meide sie wo es geht. Also ich hatte als Kind immer richtig panik. Es hat sich bei mir nicht ausgewachsen. Aber ich bin ein normaler Mensch geworden, habe keinen knacks ab deshalb. Also lass ihm diese Angst.