ostergeschenk

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von baylyblau 04.04.10 - 10:23 Uhr

Hallo Mädels...nun ist es endlich soweit..ich kann nun vom Forum "Kinderwunsch" auf das Forum "Schwangerschaft" umsteigen.
Konnte meinem Mann heute morgen einen positiven Test als Ostergeschenk überreichen.
JUHUUU

Jetzt hab ich an euch eine Frage: ich flieg in 2 Wochen nach NY...die reise war schon eine ganze Weile geplant.
Ist jemand von euch auch schon mal so früh geflogen?

Beitrag von keep.smiling 04.04.10 - 10:25 Uhr

Ich weiß nur, dass Fliegen in der Frühschwangerschaft nicht grad empfohlen wird wegen der Strahlung #gruebel

LG ks

Beitrag von beco. 04.04.10 - 10:35 Uhr

Welche strahlung?

Beitrag von keep.smiling 04.04.10 - 10:42 Uhr

http://www.google.de/search?q=flugzeug+strahlung&rls=com.microsoft:de:IE-SearchBox&ie=UTF-8&oe=UTF-8&sourceid=ie7&rlz=1I7MEDC_de&redir_esc=&ei=1E-4S_avEcSBOLGX2KAL

http://www.google.de/search?hl=de&rls=com.microsoft:de:IE-SearchBox&rlz=1I7MEDC_de&q=fr%C3%BChschwangerschaft+fliegen&start=10&sa=N

Kann ich jetzt auch nicht in 3 Sätzen erklären, google halt mal. Es geht auch nicht nur um die Strahlung, sondern darum, dass der Embryo in diesem Stadium noch sehr empfindlich ist und dass Start u Landung und der andere Druck da oben eben schädlich für den Embryo sein können.

Aber ich denke, wenn die Reise schon länger geplant ist, man nicht zu FG neigt und sonst fit ist und keine Flugangst hat, kann man da schon fliegen.

LG ks

Beitrag von pinky82 04.04.10 - 12:16 Uhr

Fliegst Du in der Mikrowelle?#rofl

Beitrag von keep.smiling 04.04.10 - 14:05 Uhr

nö, du?

Beitrag von pinky82 05.04.10 - 09:47 Uhr

Nee, ich flieg nachts mit´m Staubsauger um´s Haus#rofl

Beitrag von mama.ines 04.04.10 - 10:27 Uhr

red mit deinem fa drüber aber ist eigentlich inordnung!!!!

Beitrag von mama.ines 04.04.10 - 10:27 Uhr

achja#klatsch
herzlichen glückwunsch zur ss#ole

Beitrag von baylyblau 04.04.10 - 10:33 Uhr

danke für eure antworten.
Werde definitiv nächste Woche mal bei meiner FA vorbei schauen...mal sehen,was sie dazu sagt und vorallem soll sie dann nochmal testen.
Ach ich bin so glücklich im Moment.

Beitrag von teddy60 04.04.10 - 10:37 Uhr

Hallo baylyblau!

Erstmal #herzlich zum positiven Test! Ich bin heute bei #schwanger 5+5 und kanns irgendwie noch garnicht richtig glauben. Hoffe alles bleibt gut !!!!

Also ich kann Dir nur sagen bei meiner ersten Schwangerschaft bin ich in der 8 od. 9 Woche in die Flitterwochen auf die Maledieven geflogen (Flug von über 12 Std.). Meine FA meinte damals "Dort oben passiert nichts, was hier unten nicht auch passieren würde - genießen Sie Ihren Urlaub!"

Ich wünsch Dir eine gaaaaaaanz tolle#schwanger !!!!

Liebe Grüße
teddy60

Beitrag von baylyblau 04.04.10 - 10:51 Uhr

Hallo Teddy 60, danke für deine Glückwünsche. Ich hoffe, es geht bei mir auch alles gut...aber in diesem Monat ist bei mir eh alles anders gewesen...von dem her denke ich, dass alles gut wird.
Wir haben schon lange geübt und dieses mal hat es geklappt. JUHU

Wegen dem fligen mach ich mir momentan weniger sorgen..ich bin körperlich fit, habe noch nie Probleme beim Fliegn gehabt und ich denke, dass es diesmal auch gut geht. Werde auf jeden Fall Trombosestrümpfe anziehen. Hast du das auch gemacht?

Beitrag von leni2807 04.04.10 - 10:58 Uhr

ich bin damals auch geflogen und es ist alles bestens mit unserem großen!

Beitrag von baylyblau 04.04.10 - 11:10 Uhr

das stimmt mich doch positiv.
Hattet ihr auch so mega brustspannen??

Wann habt ihr eurem Chef davon berichtet und wann eurer Familie? Würdet ihr die ersten 12 wochen abwarten?

Beitrag von italyelfchen 04.04.10 - 12:24 Uhr

Huhu,

also ich bin in der Frühschwangerschaft schon geflogen, allerdings nicht diese Strecke, die sehr strahlenbelastet ist. Ob ich es machen würde? Ich weiß nicht, ich denke eher nicht, nur, wenn es unbedingt sein muss! Ich hab mich da ausführlich schlau gemacht, die Wahrscheinlichkeit ist recht gering, dass es tatsächlich Auswirkungen hat, die Belastung ist selbst bei einem Flug über die Nordhalbkugel nicht sooo groß. Allerdings kommt sie einer Röntgenaufnahme gleich!

Ich hab einen tollen Artikel dazu gefunden:
http://www.faz.net/s/Rub51A2BF0098D64DB1B0EE7722CC912140/Doc~E5B3741C4D7C9405DBC9283CB44523389~ATpl~Ecommon~Scontent.html

Da wird das Thema von allen Seiten beleuchtet, natürlich keine Empfehlung ausgesprochen, das muss jeder selbst entscheiden.

Hier findest Du weiter Infos:
http://www.helmholtz-muenchen.de/fileadmin/EPCARD-Portal/PDF/FLUGS_EPCARD.pdf
und hier kannst Du sogar die Stahlendosis ausrechnen:
http://www.helmholtz-muenchen.de/epcard-portal/epcard-home/index.html

Mit diesen Infos kannst Du eine begründete persönliche Entscheidung treffen!

Liebe Grüße
Elfchen