40.ssw und baby noch sehr aktiv

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von leboat 04.04.10 - 10:24 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ersteinmal nochmals frohe Ostern für alle!

Kurze Frage..wenn die Bauchmaus noch total aktiv ist, heisst es doch eher, dass sie sich noch pudelwohl fühlt im Bauchi und noch nicht so bald kommt oder?
Weil ich lese immer wieder, dass die babys zum Ende hin ruhiger werden und sich kaum noch bewegen..
Aber dies kann ich ganz und gar nicht bestätigen..im Gegenteil...mein Bauch schlägt immer gigantische Wellen, teilweise schon etwas unangenehm, sie scheint sich auf der Seite noch komplett rumdrehen zu können (Köpfchen fest im Becken lt.FÄ)
Was meint ihr? Hier ist wohl noch Geduld angesagt,was?

LG,leboat ET-6

Beitrag von canadia.und.baby. 04.04.10 - 10:29 Uhr

Meine war selbst unter der Geburt noch sehr aktiv :)

Alles gute

Beitrag von nici.c.v. 04.04.10 - 10:42 Uhr

Guten morgen..

Mein Raphael war selbst unter wehen absolut aktiv und auch am Tag wo es richtig los ging war er top fit.. hat mehrfach im Kreissaal gegen das CTG getreten..

Lass dir nicht einreden das sie ruhiger werden.. bei jedem ist das anders..

LG NIci mit Raphael 21.3.10

Beitrag von twinny72 04.04.10 - 11:14 Uhr

Hallo,

ich weiß zwar nicht mehr so genau wie aktiv meine anderen zum Ende hin waren, aber Prinzessin war die ganze Schwangerschaft über eh immer aktiver als meine anderen Kinder.Jetzt zum Ende hin ist sie bisschen ruhiger geworden, aber was sie letzte Nacht veranstaltet hat, ich weiß auch nicht, hatte das Gefühl, obwohl sie mit ihrem Kopf im Becken sitzt, sie will sich mit aller Macht und Gewalt da noch mal rauswinden und ist auf der Suche nach einer anderen Position, sie hat mich so doll getreten und geboxt, das das zum Teil richtig schmerzhaft war und immer wieder einen ordentlichen Hieb in die Rippen, das hatte sie bisher eigentlich unterlassen.
Ich habe die halbe Nacht deswegen nicht schlafen können, ja nun rätsel ich ob das vielleicht was zu bedeuten haben könnte, bin ab morgen 38.SSW und meine Kidis kamen alle eher.
Naja ich lasse mich überraschen.
Einen schönen Ostersonntag wünsche ich.

LG Helga

Beitrag von weekendlover 04.04.10 - 12:24 Uhr

Hey,

wir haben denselben ET, und auch bei mir zeigt sich keine Veränderung. Wenn ich danach gehe, dass Babys ruhiger werden sollen vor der Geburt, dann bleibt der Zwerg wohl noch Wochen drin.... Vor einer Woche war der Muttermund noch fest zu, ab und zu, vor allem nach der Akupunktur, zieht es mal gewaltig, aber dann ebbt alles wieder ab und es ist wie vorher... Ich geh mal davon aus, dass ich den ET überschreite, ich hoffe nur, irgendwann dann wird es soweit sein... Abwarten heißt die Devise. Aber wir haben es sooooo lange durchgehalten, die letzten Wochen schaffen wir jetzt auch noch, findest Du nicht?

Alles Gute und toi toi toi, w.