kein Ziehen im Unterleib mehr.Normal???13.ssw

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von annybunny79 04.04.10 - 10:37 Uhr

Hallo,

Heute bin ich schon in der 13.ssw#huepf.
Mir gehts sehr gut.Ich habe nur starke Verstopfung.
Seit fast 2 Wochen habe ich keine Ziehen im Unterleib,gar nichts.Ich fühle schrecklich unschwanger.Ich will aber wissen,ob mein Baby gut geht???#schmollNächste Termin ist leider in 3 Wochen#schwitz

LG Anny 13.ssw#baby

Beitrag von murmel2010 04.04.10 - 10:47 Uhr

das ist kein grund zur sorge.
mir ging es genauso wie dir.. habe mich auch sehr lange unschwanger gefühlt#gruebel
aber mit baby war alles bestens#verliebt

mach dir keine sorgen#liebdrueck

und wenn es dich beruhigt, kannst du ja auch am dienstag zu deinem fa gehen, und nochmal draufschauen lassen. brauch dir auch nicht unangenehm sein... wenn du unsicher bist geh hin.
dafür ist er ja da.

aber ich kann dich beruhigen... das ist nix ungewöhnliches.haben sehr viele... dein hormonhaushalt muss sich erstmal richtig zurechtfinden;-)

schönes osterfest wünsch ich dir#hasi


murmel + bauchkrümel (41ssw)#verliebt

Beitrag von sith1 04.04.10 - 10:53 Uhr

Hallo, ich bin jetzt in der siebten Woche und mir geht es genauso! Seit ca einer Woche hat das Ziehen aufgehört. Nur ab und an ein Stechen weil ich so dolle Verstopfung habe. Ach und manchmal ist mir etwas übel wenn ich ans Essen denke :-). Ansonsten geht es mir echt gut und ich hoffe es bleibt auch so. Mein problem ist aber das ich die SS ohne die "Beschwerden" nicht wirklich wahrnehme und dann plötzlich schießt es mir wieder in den Kopf und ich bin erstmal etwas erschrocken #kratz. Irgendwie ist das alles noch ziemlich unwirklich #freu

Beitrag von rolo 04.04.10 - 11:04 Uhr

Guten Morgen,

da beruhigt mich aber. Ich bin erst in der 6. SSW und hatte anfangs einige Beschwerden (Brustziehen, Unterleibsziehen, Übelkeit) und nun seit so zwei Tagen ist eigentlich kaum was zu spüren. Hatte mir schon Sorgen gemacht. Ist ja nicht so, dass ich auch diese Zipperlein stehe, aber dadurch merkt man wenigstens, dass etwas passiert...

Beitrag von sith1 04.04.10 - 11:13 Uhr

Ja genau so ging es mir auch! War x mal beim Hausarzt wegen des ziehens im Bauch und der war völlig überfordert (erst im KH haben sie die SS dann festgestellt). Jetzt ist plötzlich alles vorbei nur morgens beim Aufwachen tut mir kurz die Brust weh und die Verstopfung bleibt mir bisher leider auch erhalten. Aber das Ziehen in Unterleib und Brüsten hat aufgehört und die Übelkeit ist auch fast weg ( nur wenn ich ans Essen denke kommt sie manchmal zurück)

Beitrag von nicki-82 04.04.10 - 23:11 Uhr

Mir geht es auch so! Bin seit heute in der 13. Woche und seit 1,5 Wochen ist die Übelkeit nur noch minimal mal da. Schmerzen eigentlich nur, wenn ich mich mal ruckartig bewege. Brust und Bauch...da hat sich nix getan, ausser nen Schwabbelbauch #schock

Ich habe allerdings am Freitag meinen nächsten Termin. Da Du erst in 3 Wochen wieder dran bist, denke ich, das Du jetzt erst da warst oder? Also wird schon gut sein :-) Genieße es, das Du nun im 2. Drittel bist #liebdrueck

Ich entspanne mich ab Freitag dann auch hoffentlich :-)

Schöne Ostern.