Die Liebe leidet - es ist zum Verzweifeln :-(

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von keineZeitmehr 04.04.10 - 12:51 Uhr

Hi,

mein Freund und ich sind über 5 Jahre zusammen, wir haben eine kleine Tochter die im Sommer 3 wird. Alles gut, alles schön, aber mir fällt auf, wie wir immer mehr aneinander vorbei leben....es ist schlimm geworden, wir haben keine Zeit mehr für uns. Sex hatten wir schon 4 oder 5 Monate keinen mehr - es liegt aber an uns beiden! Es gibt irgendwie keine Zweisamkeit mehr!:-( Alles andere ist wichtiger geworden, besonders der Alltag!


Wir haben leider nicht das Glück einfach mal zusammen, ohne Kind zu sein. Keine Oma in der Nähe und auch sonst hilft uns niemand.

Ich denke es geht bald auseinander#heul....auch reden hilft nicht wirklich. Wir kriegen einfach die Kurve nicht!


Wir lieben uns aber wie lange noch???:-(

Beitrag von 444444444444444 04.04.10 - 13:55 Uhr

Hast du den wirklich niemanden der dir mal helfen könnte?
Also ich persönlich würde mich freuen mal "Tante" spielen zu können sogar mal für ein Wochenende oder einfach mal einen schönen Tag mit "dem Kind" zu verbringen.

Ich habe später auch keine Oma hier in der Nähe aber meine "Nachbarin" hat zum Beispiel schon ihre Hilfe angeboten. Wir haben zwar nicht soo viel mit ihr zu tun aber wir kennen uns und ich vertraue ihr da voll.

Meine Geschwister mit Kinder wohnen leider auch alle sehr weit weg von ihr das finde ich ab und an sehr traurig.

Beitrag von nick71 04.04.10 - 14:21 Uhr

"Wir haben leider nicht das Glück einfach mal zusammen, ohne Kind zu sein."

Es wäre natürlich schöner, wenn ihr mal zusammen raus kämt...aber gemeinsame Zeit kann man auch zu Hause verbringen, wenn das Kind abends im Bett ist.

Nur: Wenn ihr die Kurve nicht kriegt...wer soll euch da helfen?

Dann ist es euch ja anscheinend nicht so wichtig, was für die Beziehung zu tun...und das ist keine besonders gute Voraussetzung.

Beitrag von meinung 05.04.10 - 07:04 Uhr

Hallo !

Warum plant ihr nicht mal einen gemeinsamen Urlaub ? Ein Wochenende ist evtl. schon genug. Einfach mal raus aus dem gewohnten Umfeld, etwas neues entdecken und wieder mehr Zeit miteinander verbringen. Habt ihr gemeinsame Hobbies ?
Manchmal sind diese Dinge recht einfache Mittel, um sich wieder gegenseitig anzunähern.
Probiert es doch mal aus.
LG