Apfel Rahnkuchen...

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von anika.tomai 04.04.10 - 13:04 Uhr

hallo,
habe eben meinen apfel rahmkuchen aus dem backofen geholt und der gussist immernoch so flüssig... wird der noch fest oder hab ich was falsch gemacht? sieht irgendwie wässriger aus, kommt das von den äpfeln??
lg bianca

Beitrag von minitigerente 04.04.10 - 15:49 Uhr

Hallo

Hast Du in den Guß Speisestärke rein?

Schreib mal auf,was in Deinem Guß alles drinne ist.

Claudi

Beitrag von anika.tomai 04.04.10 - 17:40 Uhr

hallo claudia,
also laut rezept sollen rein 1/4l saure sahne 3 el zucker 1 tl zimt 2 eier bissel zitronen schale abrieb...
die äpfel sollte ich in 150g zucker ne halbe stunde einzuckern lassen... bei 1 kg äpfel...
mürbeteig...
lg bianca deren kuchen ne reinste aufgeweichte zuckrige brühe ist.......

Beitrag von minitigerente 04.04.10 - 18:17 Uhr

Hallo

hier mal mein Rezept für Rahmguß, gelingt immer:

(bei Dir fehlt eindeutig was zum andicken#schwitz)

2 Becher Schmand oder saure Sahne
4 Eier
100 gr Zucker
3 EL Speisestärke


hast Du die Flüssigkeit der eingezuckerten Äpfel mitverwendet?

LG von Hobbybäckerin Claudi

http://myalbum.miyoo.de/minitigerente/photo-album/set-allMedia/SetID_66953 #cool#cool

Beitrag von neekah 05.04.10 - 06:30 Uhr

Huhu
Misch mich jetzt auch mal ein ;-) Meine Schwiegermutter hatte letztens so eine Backmischung für Rahmkuchen und ich dachte, daß muss doch auch ganz einfach so gehen #gruebel Muss man die Äpfel im Zucker ziehen lassen? Und falls ja, verwendet man die Flüssigkeit mit? Würde mal tippen ja wegen des Pektins, oder??? #kratz
Hast du vielleicht ein komplettes Rezept #schein

LG
Neekah

Beitrag von minitigerente 08.04.10 - 20:50 Uhr

Hallo

sorry, hab gar nimmer auf den Beitrag geachtet

also, sicher kann man die Äpfel mit Zucker mischen, und generell die Flüsssigkeit auch mitverwenden, aber dann muß man halt auf alle Fälle was zum Binden reintun.

Ich habe ein simples Rezept: für eine 26-28 runde Backform

Mürbeteig:
300 gr Mehl
200 gr weiche Butter
100 Zucker
1Ei
2 P. Vanillzucker

alles gut verkneten, Teig noch weich in eine gefetttete und gemehlte Form und dann erst kalt stellen. so lässt sich der Teig einfach besser formen.

Dann die Äpfel auf Boden verteilen

dann einen Guß aus

2 Becher Schmand
4 Eier
80 gr Zucker
3 EL Speisestärke
gut verrühren und über die Äpfel geben.

ca 35-40 Minuten bei 190 Grad backen, 10 Minuten vor Ende der Backzeit gestiftelte oder gehobelte Mandeln darüber

Einfach und einfach lecker#mampf#mampf

LG Claudi