an alle die Tiere haben

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sabuscha 04.04.10 - 13:18 Uhr

Hat sich das verhalten eurer Tiere euch gegenüber auch geändert, seit dem ihr schwanger seid? Meine Katze ist total anhäglich geworden, kommt gern zu mir kuscheln und brumelt mich immer an #verliebt. Aber mit mir schlafen will sie nicht mehr, weil sie ab und zu geboxt wird #schein. Geht´s euch auch so?

Beitrag von sternchen20082 04.04.10 - 13:24 Uhr

ja meine 2 katzen und mein hund sind mir gegenüber vorsichtiger geworden....mein hund springt eig jeden an den er kennt und naja seit ein paar wochen macht er das bei mir nicht mehr#verliebt#verliebt#verliebt

Beitrag von lavlav 04.04.10 - 13:24 Uhr

Ja meine Tiere haben sich verändert. Mein Kater verfolgt mich auf Schritt und Tritt und passt auf mich auf. Sogar beim duschen sitzt er am Badewannenrand und schaut zu. Er liegt immer bei mir. Meine Katze ist nun vorsichtiger mit mir und die kleine rennt brummelnd zur Tür wenn jemand vorbeiläuft. Und mein Hund hat einen Beschützerinstinkt bekommen. Sie rennt auch bellend zur Tür, selbst wenn sie denjenigen kennt, aber ersteinmal muss sie warnen das sie aufpasst..

Beitrag von mela3108 04.04.10 - 14:08 Uhr

Hallo,
wir haben einen 10jährigen Hund und der verhält sich wie immer! Vielleicht kommts noch #verliebt
Bei meinen vorherigen SS hab ich auch nichts gemerkt.

LG und schöne Ostern
Melanie

Beitrag von samantha-g 04.04.10 - 18:30 Uhr

Ja, unsere Tiere haben sich teilweise verändert.

Seid Dezember (wo ein Bauch zu sehen war), verhält sich meine Katze wie eine Rebellin. Obwohl ich mehr Zeit für sie habe, weil ich nun zu Hause bin, muß sie mir dennoch hier ein Kaos veranstalten. Man könnte meinen sie wäre eifersüchtig, obwohl noch kein Baby da ist. Sie knabbert meine Pflanzen an und verteilt den Dreck durch die Bude, kratzt neuerdings die Wände an trotz Katzenbaum. Ich kann mir noch nicht mal ein Glas Wasser auf den Tisch stehen lassen, sie trinkt daraus!!! Ich frage mich, ob sie das schon immer gemacht hat #kratz.
Der Hund meiner Schwiegereltern hat noch gaaaaar nix gemerkt. Der Labrador springt immernoch mit voller wucht gegen meinem Bauch #aerger. Trottel!!

Naja, ich bin mal gespannt, wie es wird wenn der kleine mann erst da ist.

LG Sam (37.ssw)