Ausbildung machen mit Kind??

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von hrisi 04.04.10 - 14:37 Uhr

Frohe Ostern!
Ich mag ab September Ausbildung anfangen. Wie macht ihr das, wenn ihr 3 1/2 jähriges Kind haben? 8 Stunden atbeiten, mit Kind spielen, kochen, aufreumen, lernen...
Geht das?
Grüsse

Beitrag von kawu84 04.04.10 - 15:03 Uhr

Hallo!!

Ich studiere jetzt seit einem Jahr wieder und befinde mich gerade in der ersten Prüfungsphase. Ich finde das klappt ganz gut. Ein Studium kann man auch ein bisschen besser planen, ist halt nicht so mit 8 Stunden Arbeit jeden Tag, aber trotzdem vergleichbar. Hausarbeit mache ich abends oder zusammen mit Emily. Lernen dann halt auch wenn sie schläft. Ich bin alleinerziehend, habe aber meine Mama, die Emily auch mal nimmt, das ist schon ne riesen Hilfe.

Du schaffst das schon!!! Ich wünsche dir alles Gute!!!

Lieben Gruß
Katrin mit Emily *20.03.2008

Beitrag von hrisi 05.04.10 - 13:13 Uhr

RESPECT !!!

Beitrag von marenchen23 04.04.10 - 16:13 Uhr

Hi,

es gibt auch Teilzeit-Ausbildungen. Ich gehe von 8-14 Uhr arbeiten und Mi ist Schule von 7:45 bis 16 Uhr.
Meine Ausbildungszeit geht 3,5 Jahre, wenn ich mit dem lernen aber gut hinkomme, verkürze ich und habe dann auch ganz normal 3 Jahre.
ERkundige dich mal bei deinem Arbeitsamt oder Sozialamt.
Bei uns hier ist es die ggfa die Mütter da unterstützt.
Ist allerdings nicht so einfach einen Ausbildungsplatz in Teilzeit zu finden, weil viele Betriebe das noch nicht kennen.

Vollzeit würde ich jetzt nicht hinkriegen, dann würde irgendwas zu kurz kommen. Und bei mir kommt jetzt schon der Haushalt zu kurz ;-)

Maren

Beitrag von guppy77 04.04.10 - 19:15 Uhr

huhu,

meine große war damals 1,5 jahre als ich ausbildung anfing. ging irgendwie alles. problem war nur, sie war alle 3 wochen krank, konnte man uhr nach stellen. sie hatte chronische angina. aber trotz das ich so viel versäumt hatte, hab ich dennoch nen guten abschluss gehabt.

lg

Beitrag von zoora2812 04.04.10 - 19:40 Uhr

Hey,

ich habe auch keine Ausbildung. Damals hab ich eine angefangen zur Groß- und Außenhandelskauffrau, habe die dann aber abgebrochen, doof, aber naja, diverse Gründe spileten eine Rolle...

Nun würde ich auch gerne ne Ausbildung machen, am liebsten was im Einzelhandel, macht mir einfach am meisten Spaß, ich frag mich nur wie man es machen könnte. Mein Man ist Hauptverdiener, hat Frühschicht, evtl. bald Wechselschichten... Und die Geschäfte machen etielweise um 7 Uhr auf, wie soll ich das machen...

Hinzu klommt dass ich auch schon 25 bin #schein

LG Jennifer

Beitrag von hrisi 05.04.10 - 13:12 Uhr

;-) ich werde im juli 27.