Rückruf von "Säuglingsschlingen" – 14 Todesfälle

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von hanana 04.04.10 - 15:05 Uhr

http://www.produktrueckrufe.de/kinderartikel-und-spielwaren

Mitte März mahnte die amerikanische » "Consumer Product Safety Commission (CPSC)" zur Vorsicht bei der Verwendung von "Säuglingsschlingen" für Babys jünger als vier Monate. Auswertungen von Todesfällen haben ergeben, das mindestens 14 Todesfälle im Zusammenhang mit diesen Produkten zu sehen sind - 12 der zu Tode gekommenen Babys waren jünger als vier Monate. In den ersten Lebensmonaten kann ein Baby wegen der noch schwachen Nackenmuskulatur sein Köpfchen nicht kontrollieren. So kann der Schlingenstoff gegen Nase und Mund drücken, die Atmung blockieren und zum Erstickungstod führen; auch kann die Schlinge das Kinn gegen die Brust drücken, wodurch die Sauerstoffzufuhr begrenzt wird. Ende März ruft dann das kalifornische Unternehmen, die Infantino LLC aus San Diego, Schlingen der Modelle "SlingRider" und "Wendy Bellissimo" zurück. Gemäß Meldung der CPSC sind die Vereinigten Staaten mit 1.000.000 (1 Millionen), Kanada mit 15.000 Stück betroffen. Die in China und Thailand produzierten Tragebehältnisse waren von Januar 2003 bis März 2010 im Verkauf. Eltern sollen aufhören, die Schlingen zu verwenden; Infantino bietet bei Rückgabe verschiedene Ersatzprodukte an. Das Kuriose ist auch hier wieder: Diese sowie sehr ähnliche Produkte waren und sind in Deutschland im Verkauf, was eine Internetrecherche zeigt. Obwohl auch das rückrufende Unternehmen um die internationalen Vertriebskanäle genannter Produkte weiß (was die Informationsoption "Other International Countries" auf der Internetseite belegt), sind die Rückrufinformationen nur in Englisch, Französisch und Spanisch verfasst. Deutsche Verbraucher eine Minderheit?

Beitrag von sarah05 04.04.10 - 15:09 Uhr

#schock#zitter

Beitrag von hanana 04.04.10 - 15:11 Uhr

Ich musste sofort an die ganze Omas denken, die immer ins Tragetuch schielen und fragen, ob das Kind denn da drin genug Luft bekäme. – Aber ist sicher ein Unterschied, ob das Kind aufrecht sitzt oder ob das Kinn auf den Hals gedrückt wird.

Gruselig, dass die Dinger weiter verkauft werden.

Beitrag von montaysfrau 18.04.10 - 21:49 Uhr

ohh man so eine tasche haben wir auch geschenkt bekommen, von ner amerikanerin...!! mein sohn lag nie darin, aber jetzt hab ich es meiner schwangerin schwester gegeben....muss ich ihr gleich sagen....

wie schlimm, das mit den 14 babys...

Beitrag von m_sam 04.04.10 - 15:40 Uhr

Was sind Säuglingsschlingen??? Das Wort macht mir schon Angst....

LG Samy

Beitrag von biobabs 04.04.10 - 16:00 Uhr

Guck mal den Link an, da gibt es Fotos... man nennt sie auch „Slings“, aber es gibt da verschiedene Modelle. Für ältere Babys sind sie wohl auch okay, aber nicht für die, die den Kopf noch nicht halten können.

LG Hanna

Beitrag von m_sam 04.04.10 - 16:19 Uhr

Hab den schon angeschaut, aber was ist das? Wozu benutzt man die Dinger, was machen die für einen Sinn?

LG Samy

Beitrag von fonziemay 04.04.10 - 19:40 Uhr

hab grad mal gegooglet, weil ich mich das auch gefragt hab. ist wohl ne art babytrage.

Beitrag von m_sam 04.04.10 - 21:29 Uhr

Ach so.... Danke Dir!

Oh je - was es nicht alles gibt! Aber das dann Säuglingsschlinge zu nennen.....#kratz

LG Samy

Beitrag von ohnezucker 04.04.10 - 16:06 Uhr

Die Consumer Product Safety Commission ist doch für die USA zuständig.

Wieso veröffentlichst Du das hier?

Beitrag von e-mail4brimi 04.04.10 - 16:24 Uhr

....... Diese sowie sehr ähnliche Produkte waren und sind in Deutschland im Verkauf, was eine Internetrecherche zeigt. Obwohl auch das rückrufende Unternehmen um die internationalen Vertriebskanäle genannter Produkte weiß (was die Informationsoption "Other International Countries" auf der Internetseite belegt), sind die Rückrufinformationen nur in Englisch, Französisch und Spanisch verfasst. Deutsche Verbraucher eine Minderheit?

Beitrag von zwillinge2005 04.04.10 - 16:27 Uhr

Hallo,

lies doch den LINK - darin sthet, dass diese Produkte auch in Deutschland erhältlich sind/waren.

Und wenn die in Amerika verboten werden sollte man sich als deutscher Anwender zumindest mal Gedanken machen, ob man e weiterverwenden möchte.......

Oder glaubst Du amerikanische Kinder und deutsche Kinder haben unterschiedliche Anatomien??????

LG, Andrea

Beitrag von raevunge 04.04.10 - 20:09 Uhr

Ich kenne tatsächlich eine Mutter, die so ein Ding für ihr Baby benutzt hat und mega-stolz war auf ihr ach-so-tolles Teil von irgendwelchen supercoolen Freunden aus USA #augen

Ich fand's eher grenzwertig und hab meinen Kleinen in seinem uncool-normalen Tragetuch weggetragen ;-)

Beitrag von wasnun 04.04.10 - 23:53 Uhr

Weil man heutzutage im Inet auch im Ausland einkaufen kann;-)

Beitrag von gussymaus 05.04.10 - 09:18 Uhr

nur weil man vom hersteller (noch) nicht angesprochen wird (warum auch immer) sind die dinger in deutschland ungefährlicher als in america #rofl klar!

außerdem würde ich mir bei vielen baugleichen dingern gedanken machen, ob die gefahr da nicht ebenso gegeben ist...

ich hab ja immer gesagt, dass cih die dinger wenig vertrauenserweckend finde...

Beitrag von mum21 05.04.10 - 10:22 Uhr

Stört es dich jetzt das jemand mal vor dir eine Rückrufaktion gefunden hat?

Wenn man nachdenkt weiß man auch das diese Teile hier in Deutschland zu erhalten sind!

Andere lassen sich genau diese Marke aus der USA schicken und wieder andere haben eine andere Firma aber baugleich!

Da finde ich das richtig dies hier anzupinnen!

Wobei ich denke das es dich stört das jemand schneller war!



LG

Beitrag von lilly7686 04.04.10 - 18:41 Uhr

Das Ding sieht ja auf den Fotos schon gefährlich aus... Da würd ich sowieso kein Kind, schon gar kein Baby rein legen wollen...

Beitrag von fernweh123 04.04.10 - 19:52 Uhr

#zitter #zitter #zitter #zitter #zitter #zitter #zitter
:-[ :-[ :-[ :-[ :-[ :-[

die armen Würmer

:-[ :-[ :-[ :-[ :-[ :-[
#zitter #zitter #zitter #zitter #zitter #zitter #zitter

Beitrag von tengelfrau 04.04.10 - 20:01 Uhr

BABYS SIND KEINE WÜRMER!

Beitrag von hanana 04.04.10 - 20:15 Uhr

Schrei nicht. Darum geht’s doch nicht.

Beitrag von summer3103 04.04.10 - 22:56 Uhr

Au weia,

hat der Osterhase heute nicht bei Dir vorbei geschaut, oder was?
Ich bin sicher, Fernweh hat die Bezeichnung "Wuermer" nicht veraechtlich gemeint.

Hier geht es um eine ernstzunehmende Warnung und Fernweh hat einfach ihr Entsetzen zum Ausdruck gebracht. Punkt.
Sicherlich kein Anlass sie so anzufahren, wg. ihrer Wortwahl - die in Deutschland uebrigens fuer gewoehnlich sehr wohl liebevoll gemeint ist - nur fuer den Fall, dass Dir das nicht gelaeufig ist und Du sie nur falsch verstehst.
Lost in Translation, sozusagen?

VG

Summer.

Beitrag von gussymaus 05.04.10 - 09:20 Uhr

meine kleine heißt auch "flöhchen" oder "minimaus" auch wenn sie definitiv ein menschenkind ist ;-)

schade dass sich einige hier immer so künstlich aufregen müssen...

Beitrag von canadia.und.baby. 07.04.10 - 08:37 Uhr

#kratz

Oh man , dann eben die Armen Babys, Kinder , Menschen??


Stell dich nicht so an!!


LG
Canadia mit Schneckchen Jasmin 20wochen

Beitrag von lamia1981 04.04.10 - 21:16 Uhr

Das scheint aber kein normaler Sling zu sein sondern eine Handtasche ums Baby reinzulegen. In einem normalen Sling sind die Babys ja in der Regel auch aufrecht getragen und der Stoff ist nicht so dick gepolstern so dass Luft drankommt falls man das Kind in Wiegeposition tragen sollte.

Mein Baby in sone Handtasche zu hängen find ich auch leicht komisch.

Beitrag von gussymaus 05.04.10 - 09:21 Uhr

das ist kein sling, auch kein unnormaler. sowas nennt man pouch, ist auf den ersten blick ähnlcih wie ein sling, aber das baby wird nur quer getragen, liegt wie in einer krummen hängematte. sitzend geht es erst wenn das kind sitzt oder steht, weil der rücken nciht gestützt wird.

ich fand die dinger auch noch nie sehr vertrauenserweckend... die gibt es ja schon länger, und weil sie so supereinfach zu benutzen sind sind sie ja auch sehr beliebt..

  • 1
  • 2