Schlapp, müde, usw. seit 3 Tagen! Was machen?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von maeuschen1977 04.04.10 - 15:45 Uhr

Hallo zusammen,

wünsche allen ein schönes Osterfest.

Unsere Kleine, 3 Jahre alt, grundsätzlich gesund, fit und lebenslustig.

So ging es los. Freitag legte sie sich freiwillig ins Bett und ist sofort eingeschlafen, 1 1/2 Stunden. Danach ist sie aufgestanden und musste sich sofort übergeben.
Sie war danach schlapp und legte sich gleich wieder um.
Gegen Abend war sie wieder fit und flitze rum. Aber gegessen hat sie nichts.
Die Nacht war gut nur etwas unruhig.
Geschlafen 11 Stunden.
Heute ist sie schon mit Bauchschmerzen aufgestanden, und musste sic gleich übergeben, obwohl sie nichts gegessen hat. Sie legte sich gleich aufs Sofa und ist seitdem auch nicht richtig fit. Zweimal Durchfall. Hunger hatte sie gegen Mittag, Nudelsuppe und Erdbeeren wollte sie.
Jetzt sie schon wieder freiwillig in ihrem Bett und schläft seit einer Stunde.
Was könnte das denn sein? Wir kennen unser Kind gar nicht mehr.

Liebe Grüße Pia

Beitrag von susanne85 04.04.10 - 15:59 Uhr

hallo

das klingt ganz stark nach magen darm grippe..

ihr solltet am besten ihr vomex besorgen, das ist gegen das erbrechen..

bitte haltet diät, trockene nudeln, brötchen, nen weckchen, zwieback und wasser.. wenn sie trinkt ist auch tee mit traubenzucker nicht schlecht für sie.

auch sind gummibären von haribo laut arzt okay.

das essen ist erstmal nicht so wichtig , aber achtet darauf das sie soviel wie es geht trinkt..

lg susanne

gute besserung wünsch ich euch

Beitrag von svecoly 04.04.10 - 18:11 Uhr

Hallo,

...WASSER.. in Schlücken,viel Geduld und alle 2 Std Fieber messen. (Infekt oderMagenverstimmung)

--Essen nur Brot mit leichter Brühe evtl.
Suppennudeln mit rein . und hoffen das alles drin bleibt
( nur wenn Sie Essen mag!)

__Aber , so wie Du schreibst, weiß Deine Tochter instinktiv was Sie braucht.

Gute Besserung und noch ein schönes Wochenende
Gruss Corinna mit hustender Tochter..

Beitrag von mamajo 04.04.10 - 20:58 Uhr

Hallo Pia!

Das hört sich ganz nach einem Magen-Darm-Infekt an. Haben meine beiden Jungs gerade durch.

Sie haben sich einen ganzen Tag mehrmals übergeben, waren total schlapp und schliefen die ganze Zeit.

Am zweiten Tag kam dann Durchfall hinzu, der 4 Tage anhielt.

Habe Vomex-Zäpfchen gegen die Übelkeit verabreicht und ansonsten Schonkost.

Hatte meinen Großen auch gar nicht wiedererkannt-aber er war schneller der Alte als mir lieb war ;-)

Gute Besserung für Deine Tochter! LG mamajo #blume