Stechen im Eierstock =(

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von e-mail4brimi 04.04.10 - 16:45 Uhr

Hallo Ihr Lieben...

Vielleicht könnt ihr mir helfen....
Ich habe ein ziemlich starkes Stechen im linken Eierstock aber ganz unregelmäßig . ( Und einmal gaanz kurz im rechten).
Was könnte das sein? Den sonst geht es mir gut, ich habe mir schon die Anzeichen einer Eierstockentzündung durchgelesen aber da trifft fast nix zu . Auch wenn ich draufdrücke tut nix weh, aber wenn es Sticht dann so arg das ich fast nicht laufen kann.... Mein Mann will das ich jetzt unbedingt noch in die Klinik gehe weil wir die Woche mit unserm kleinen Engel#baby ( 8 Wochen) in´s Ausland gehen...

Was meint Ihr?

Vielen Dank und gaaanz liebe Grüße.....

PS: Wer kennt sich mit Eisprungschmerzen aus, früher hatte ich das nie aber vielleicht jetzt?!

Beitrag von hebigabi 05.04.10 - 09:50 Uhr

Oh ja- Eisprungschmerzen- kann ich dir ein Lied von singen.

Habe ich auch seit der Geburt meines 1. Kindes und das tut auch über 2-3 Tage phasenweise ziemlich weh.

Ansonsten, wenn du absolut unsicher bist- schauen wer Notdienst hat und mal ein US machen lassen (Gyn wär da optimal) und dann weißt du wo du stehst.

LG

Gabí