kann mir jemand helfen??

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von melli-1981 04.04.10 - 17:21 Uhr

hallo mädels


Ich war gestern beim Fa und der hat festgestellt das ich in der gebärmutter kaum noch schleimhaut habe (das kommt wohl von einer ausschabung )die ich ja brauche um zu werden. Jetzt muß ich hormontab. nehmen und hoffen das sich die schleimhaut wieder von alleine aufbaut.

War jetzt am mo beim FA und und es hat sich was getan es hat sich ein wenig schleimh. gebildet #huepfjetzt muß ich nochmal tabletten nehmen und dann bekomm ich hoffentlich meine mens.

Hat jemand erfahrung damit???

Danke für Antworten

Beitrag von julimond28 04.04.10 - 17:26 Uhr

Hallo,
wahrscheinlich bekommst du Östrogene! Die unterstützen die Gebärmutterschleimhaut bzw. werden zu deren aufbau benötigt!

wenn du diese dann nicht mehr nimmt bekommst du wahrscheinlich eine hormonabbruchsblutung- also die Mens!
wie heißen denn die tabletten?

lg

Beitrag von melli-1981 04.04.10 - 17:34 Uhr

Gynokadin die muß ich 21 tage nehmen und die letzten 7 tage Primolut noch dazu... das geht dann noch bis zum 6.4. und dann muß ich hoffen das meine mens kommt .
Hast du das duch schon durchgemacht ???

Beitrag von julimond28 04.04.10 - 17:41 Uhr

Hallo,
nein, ich habe PCO und bei mir tut sich ohne medikamente nicht wirklich was!! Bekomme also auch keine periode oder ähnliches!!

Stecken somit jetzt mitten in unsere dritten Kryo! Nehme zum Gebärmutterschleimhautaufbau auch immer ca. zwei wochen Östrogene, dann werden die embryonen transferiert! Findet keine einnistung statt setzt man die medis ab und bekommt seine periode!
Deswegen dachte ich es könnte bei dir ähnlich sein!
lg julimond

Beitrag von melli-1981 04.04.10 - 17:48 Uhr

Bei mir liegt es nicht an den hormonen sondern weil bei einer AS 2006 zu viel As wurde.
Ich wünsche dir viel glück das es bei dir auch noch klappt ganz viel glücks #kleeglücks#klee

Beitrag von julimond28 04.04.10 - 17:45 Uhr

Hallo,
hab mal geschaut! Also das eine sind östrogene, also zum Bebärmutterschleimhautaufbau! Das andere sind gestagene, diese hemmen dann den schleimhautaufbau, so wird dann deine mens ausgelöst!!
Also scheinbar genau das richtige für dich!!!
lg;-)