Plötzlich Heuschnupfen in der SS????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von knuffel84 04.04.10 - 17:34 Uhr

Hallo zusammen,

hat schonmal jemand etwas davon gehört, das man während der Schwangerschaft "anfälliger" für Allergien (speziell Heuschnupfen) ist? Ich hatte da nie Probleme mit und seit einigen Tagen habe ich immer so ein Jucken in der Nase und am Gaumen, muss viel Niesen und meine Augen jucken wie verrückt. Heute morgen war auch ein Auge ganz eitrig verklebt :-(
Vielleicht hat ja jemand Erfahrung damit??

LG
Jasmin

Beitrag von jaan80 04.04.10 - 18:04 Uhr

Hallo,

mir geht es genauso. Hab die letzten Jahre kaum Probleme mit meiner Allegie gehabt, aber seit paar Tagen komm ich aus dem Niesen nicht mehr raus und die Augen jucken auch viel verrückt. Normalerweise geht es bei mir erst Anfang Mai los. #schmoll#schmoll

Ich hab schon gelesen das ich die Reactine Duo nicht mehr nehmen sollte. Am Dienstag hab ich Termin beim FA. Mal sehen, ob der mir was sagen kann.

Tipp hab ich leider keinen, außer das übliche (täglich Haare waschen, nicht mit offenem Fenster schlafen, etc.) aber das weiß man ja. :-) Vielleicht kann ich dir am Dienstag was sagen.

p.s. Wir sind aber doch bestimmt nicht die einzigen?!

Lieben Gruß
Anja

Beitrag von knuffel84 04.04.10 - 18:37 Uhr

hm.... okay!
Ich hatte damit noch nie Probleme, keine Allergien oder sonst was, deshalb wunder ich mich gerade doch ein bisschen.
vielleicht habe ich ja Glück und es ist nach der SS wieder weg!

Beitrag von flaqita 04.04.10 - 18:38 Uhr

So blöd es ist, aber die Hormonumstellung kann den Heuschnupfen fördern, oder auch lahmlegen. Bei mir war es so, dass ich in meiner ersten Schwangerschaft keine Probleme mit Heuschnupfen hatte und jetzt sieht es wieder so aus.
Ihr könnt allerdings Zyrtek, Fenistil und loratidin nehmen. Ist absolut kein Problem. Zwecks Wirkstoffen einfach auf Embryotox nachsehen, da steht ganz genau drin welche Antihistaminika ihr nehmen könnt. Auch wenn in der Packungsbeilage etwas anderes steht.
Ich wünsch euch gute Besserung und hoffe der Heuschnupfen ist bald wieder vorbei.

Liebe Grüße Flaqita mit Sohn 3 Jahre und 26. SSW