Ostersonntag im KH verbracht :-(

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von svenjag87 04.04.10 - 17:45 Uhr

Juhu liebe Mitschwangeren.
Also ich hatte einen ganz beschissenen Tag und muss mal meine Sorgen los werden. Bin gerade aus dem KH zurück. Hatte heute Morgen so viel Blut in der Toilette, dass ich echt nen riesen Schock bekommen habe. Bin es ja gewohnt, dass immer wieder Blut in der Toilette ist durch meine Colitits...aber das war sooo viel...ALLES ROT ganz schlimm....das ich nicht mehr wusste, woher es eigentlich kommt. Zumal ich keine Schmerzen oder sonst was hatte, die auf einen erneuten Schub meiner Colitis hindeuten würden. Als ich das meinem Freund erzählt habe, sind wir sofort ins Krankenhaus gefahren um das zu checken. Zum Glück scheint das Blut wirklich vom Darm her zu kommen...doch leider hat sich dann herausgestellt, dass die Herztöne des Babys viel zu hoch sind. Lag 1 1/2 Stunden an meinem ersten CTG und mein Würmchen hatte Herztöne über 190. Der Arzt hat danach dann meinen Bauch geschallt und meinte es wäre alles in Ordnung, jedoch wäre mein Baby ja viel zu groß. Musste dann zwei Stunden später nochmal an das CTG. Diesmal waren die Herztöne des Babys meist im 160 Bereich aber auch immer wieder bis über 180. Nun ja, die Hebamme meinte dann zu mir, ich müsste da bleiben..mein Baby könnte unterversorgt sein blablablabla ...die hat uns ne riesen Panik gemacht. Zwei Sekunden später kam der Arzt und meinte dann, alles super ich kann nach Hause...

Bin jetzt ein wenig durcheinander... Habe Angst dass es meinem Würmchen wirklich nicht gut geht. Es ist halt sehr aktiv und macht rund um die Uhr Randale. Auch beim CTG...deswegen waren die Herztöne bestimmt so hoch. Aber die Hebamme meinte, dass die Herztöne auch hoch sind, wenn es mal kurz Pause macht und das würde darauf hindeuten, dass was nicht sitmmen würde....
Werde denke ich Dienstag sofort mal zum Frauenarzt und ihm das auch noch mal erzählen...
Ist schon schlimm, wenn man so wenig Einfluss auf die Sache nehmen kann.

Beitrag von schnuze 04.04.10 - 17:52 Uhr

Laß Dich #liebdrueck

Wünsch Dir alles #klee

Beitrag von mama.ines 04.04.10 - 19:18 Uhr

oh nein fühl dich #liebdrueck!
ich kann mich gut hineinversetzten in deinen schock!
ich drück dir ganz herzlich beide daumen das alles ganz normal ist und alles gut verlaüft und es an dem getobe von deinem krümel lag#pro#klee