kann mir jemand helfen bitte?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von baby212 04.04.10 - 18:06 Uhr

hallo leute ich hatte gestern ja transfer, seit pu (donnerstag) habe ich voll den blähbauch und es auch weh und es zieht auch beim pipi machen und es drückt beim laufen, dass ist schon unangenehm, ich kann nicht so gut aufgerecht gehen und nicht so schnell laufen.

ich nehme utro, kann es dadruch kommen?

wer hatte das alles? ist das normal? wann geht es vorbei?

sorry für die ganzen fragen, aber es ist echt unangenehm.

lg

Beitrag von sumsifast 04.04.10 - 18:17 Uhr

Hallo Baby212!

Ich würde dir raten in der KIWI anzurufen. Du hast bestimmt eine 24Std. Rufnummer bekommen. Mir wurden anfangs Schmerztabletten verschrieben - Voltaren. Leider wurde es nicht besser und ich musste 10Tage ins Krankenhaus. Mit einer Überstimmu ist nicht zu spielen!

Die Kosten sind hoch genug, dass ein Anruf am Ostersonntag erlaubt sein muss! Wünsche dir von Herzen alles Gute,

Sumsi #stern#stern

Beitrag von sternenkind-keks 04.04.10 - 18:17 Uhr

nein, kommt nicht vom utro. das hört sich nach einer leichten überstimmu an. wenns nicht besser wird geh zum doc und laß das checken.

alles gute für dich.

Beitrag von sibbi 04.04.10 - 18:24 Uhr

Hallo Baby 212,

nach meiner Pu hatte ich auch ein deutliches Ziehen im Unterbauch und auf die Toilette konnte ich auch nicht gehen, da es bei "drücken" echt ganz doll gezogen hat.

Diese Symptome haben sich aber nach einer Woche gebessert. Ich habe zwar noch das Ziehen im Unterabauch, aber das ist eher so ein "Grummeln"...naja und die Brüste tun weh ohne ende...allerdings scheinen das jetzt die SSanzeichen zu sein, denn ich hab letzte Woche positiv getestet.#huepf

Ich denke dass dieses Ziehen bei Dir noch die Nachwirkungen von der PU und die Nebenwirkungen vom Utro sind...sollten die Bechswerden jedoch schlimmer werden, solltest Du besser noch mal zum FA gehen und Dich wegen Überstimulation untersuchen lassen!

Ich drücke Dir die Daumen und wünsche Dir alles Liebe
Sibby#klee

Beitrag von 444444444444444 04.04.10 - 20:56 Uhr

Hallo
Ganz wichtig für dich ist es jetzt viel viel Trinken mindestens 3-4 Liter am Tag.
Wichtig ist auch das du sehr viel Eiweiß zu dir nimmst.

Wenn du Probleme beim laufen hast.. Versuche dich irgendwie so gut es geht auszuruhen. Sogar wenn du das Gefühl hast die Schmerzen werden besser.

Ich hatte auch solche Schmerzen und ich bin als ich das Gefühl hatte es wurde besser und ich meinte das Wohnzimmer zu saugen zusammengeklappt und musste für 1 Tag ins Krankenhaus. Ich konnte nicht mal mehr aus dem Auto steigen und jedes Schlagloch war die Hölle für mich.

Falls es gar nicht geht ich habe mich damals von selbst ins Krankenhaus begeben wenn es dumm kommt behalten die dich halt über Nacht und du bekommst Infusionen.

Gute Besserung