Wie oft sind eure Kinder beim Vater?

Archiv des urbia-Forums Allein erziehend.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allein erziehend

Als Alleinerziehende selbstbestimmt zu leben hat Vorteile, andererseits ist es oft sehr anstrengend, den täglichen Herausforderungen allein zu begegnen. In diesem Forum findet ihr die Hilfe und Unterstützung von Frauen, die in einer ähnlichen Situation sind.

Beitrag von forty13 04.04.10 - 18:17 Uhr

Hallo,

mich würde mal interessieren, wie oft Eure Kinder den beim Vater sind. Meine Tochter, 9 Jahre, ist jedes zweite Wochenende von Freitag abend bis Sonntag spätnachmittag und 1 - 2 mal pro Woche ca. 1 Std. nach dem Hort, wenn ich arbeite, bei ihm.
Ich will nicht, dass sie ihm fremd wird und weiß jetzt nicht, ob dies zu wenig ist und ob sie vielleicht noch einmal in der Woche bei ihm übernachten sollte.

Gesetzlich geregelt ist das Umgangsrecht ja nicht, soviel ich weiß. Wie handhabt Ihr denn das?

Liebe Grüße

Beitrag von krypa 04.04.10 - 18:39 Uhr

Hallo forty13,

meine Kinder leben bei mir und sind zu Schulzeiten nachmittags bei ihrer Mama und in den Ferien meist bei mir. Alles in Allem ca 3:2 bei mir.
Ich denke, Kinder sollten bis zur Hälfte der Zeit so viel wie möglich beim nicht betreuenden Elternteil sein, Weiteres wäre Verhandlungssache.


Mfg krypa

Beitrag von hinterwaeldlerin09 04.04.10 - 18:45 Uhr

Hallo,

meine Tochter, inzwischen 15, ist jedes zweite WE und einmal die Woche bei ihrem Vater. Wir sind seit einigen Jahren getrennt. Das hat sich durch nichts erschüttern lassen, auch nicht dadurch, dass die neue Frau meines Ex-Mannes meine Tochter seit Jahren versucht, wegzuekeln...nein, mein Mädchen besteht darauf, zu ihrem Vater zu kommen.

Sie hat eine gute und enge Beziehung zu ihm. Sie ruft ihn zwischendurch an und er sie. Mir ist das auch wichtig. Die Beziehung eines Mädchens zu ihrem Vater ist wichtig für ihre spätere Partnerwahl. Ein Mädchen, dass Liebe und Anerkennung und Geborgenheit durch ihren Vater erfährt, sucht sich eher einen Mann, der gut für sie ist...statt einen dieser Energiefresser! ;-)

lg die hinterwäldlerin

Beitrag von petra1982 05.04.10 - 09:02 Uhr

Das ist mies, und ihr papa ssagt dazu nichts ? Mein Mann würde mir den Marsch blasen wenn ich die Töchter weckeckeln würde.-----

Beitrag von anja96 04.04.10 - 19:37 Uhr

Hallo,

mein Ex-Mann wohnt 420 km entfernt. Meine Tochter fährt daher nur in den Ferien hin - dafür aber dann die kompletten Ferien bis auf die Sommerferien (hier meist 3 Wochen).

Wenn sie mal älter ist und alleine Zug fahren will/kann (sie wird jetzt erst 9), dann kann sie sicher auch mal am WE hinfahren.

LG, Anja

Beitrag von karna.dalilah 04.04.10 - 20:04 Uhr

Gar nict.
Der vater bekundet nur Interesse, aber beim Bekunden bleibt es.
Denke das wird auch so bleiben, weil er ein bequemer Mensch ist, jammern und mit dem Hintern fest auf dem Stuhl vorm Pc.
Jeder wird auf seine Art glücklich.

Beitrag von 3erclan 04.04.10 - 20:11 Uhr

Hallo

meine Kinder sind niee beim Papa.

lg

Beitrag von silbermond65 04.04.10 - 20:18 Uhr

Gar nicht.Und das liegt definitiv nicht an mir.

Beitrag von mausi1086 04.04.10 - 20:19 Uhr

Mein Sohn wird 3 und ist ab Mai jedes zweite Wochenende von Samstag nachmittag bis Montag früh, sowie Montag nach dem Kiga bei seinem Papa. Aber auch so telefonieren die Beiden oft miteinander und der Papa kommt auch ab und an unter der Woche vorbei, wenn es passt.

Beitrag von purzel21 04.04.10 - 20:26 Uhr

Mein Freund seine Tochter ist auch 9 Jahre alt und ist alle 2 Wochen von Freitag Nachmittag bis Sonntag Abend bei uns. In den Ferien oder an Feiertagen haben wir sie auch da, je nachdem wie es passt.

In der Woche können wir sie nicht nehmen, weil mein Freund da beruflich unterwegs ist...

Aber ich denke, das genügt so...die Tochter mag ihren Papa sehr gern und freut sich wenn sie zu uns kommen kann ;-)

LG

Beitrag von schnuffelschnute 04.04.10 - 20:26 Uhr

Hallo!

Seit einem Jahr ist die Große gar nicht mehr bei ihrem Vater.
Er hat sie sehr enttäuscht und sie will nicht mehr hin.
Er hat sich aber genauso lange nicht mehr gemeldet, also Interesse ist da auch keines von seiner Seite.

Gruß

Beitrag von janamausi 04.04.10 - 20:32 Uhr

Hallo!

Meine Tochter ist jedes zweite Wochenende von Samstag Nachmittag bis Sonntag Abend (mein Ex arbeitet am Samstag) beim Papa. Zusätzlich holt er sie noch jeden Dienstag vom Kiga ab und bringt sie Abends heim.

Mehr geht nicht durch die Arbeit von meinem Ex. Aber ich finde es langt um eine gute innige Beziehung zu führen und ich habe nicht das Gefühl dass sie sich fremd werden. Sie kann ihn jederzeit anrufen.

Ich glaube, wenn mal eine feste Beziehung aufgebaut ist, bleibt diese bestehen, auch wenn man sich nicht jeden Tag sieht.

LG janamausi

Beitrag von nagini 04.04.10 - 20:49 Uhr

Hallo,
so ca 1mal im Jahr oder so #aerger
Mir wäre lieber, wenn er ihn öfter hat, nicht wegen "Abschieben" falls das jemand denkt, sondern weil es sein Papa ist und er dies auch pflegen sollte und nicht mal dann wenn es ihm in den kram passt, sondern regelmäßig, aber naja ...

Beitrag von sani80 05.04.10 - 12:27 Uhr

Leider NIE #aerger

Beitrag von mamiki2 05.04.10 - 12:55 Uhr

Mein Großer ist leider nicht soo oft bei seinem Vater,da dieser viel arbeiten muß(er ist noch in der Ausbildung und wird von seiner Chefen restlos aus genutzt).
Er ist ein sehr liebevoller Vater und wir kommen super miteinander klar.Er kommt auch wenn es seine Zeit zu läßt spontan zu uns und schläft dann auch schon mal auf dem Sofa.Weihnachten hat er auch mit uns gemeinsam gefeiert.Mein Zuünftiger holt ihn auch einfach mal so ab und fähr ihn wieder nach Hause.

Sobald er im Mai seine Ausbilung beendet hat,regelt sich das auch alles vernünftig ein und Fabian kann dann jedes zweite(wenn er mag auch öfters)WE zu seinem Vater und natürlich in den Ferien.

Mein Mittlerer hat zu seinem Vater garkeinen Kontakt,dafür holen ihn seine Großeltern jedes zweite WE ab und unternehmen samstags immer was mit ihm(er mag im Moment nirgendswo anders schlafen).

Liebe Grüße
Nicoe

Beitrag von schniefnase 05.04.10 - 14:47 Uhr

Hallo!

Meine 3jährige Tochter ist jedes WE beim Papa,meist eine Nacht, ganz selten auch mal 2 Nächte.
Da mein Ex aber beruflich oft weg is,gibt es auch Zeitspannen von bis zu 6 Wochen,wo sie sich nicht sehen...
Telefoniert wird fast täglich (sind aber erst seit Januar getrennt,keiner hat nen neuen Partner....)

Lg,Schniefnase