sehe ich das falsch?? Bitte um Rat, dringend

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von betty1981 04.04.10 - 18:20 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich denke ich weiß auch selber genau das es nicht richtig ist,aber trotzdem möchte ich euren Rat um vielleicht auch zu erfahren wie man mit solchen Menschen umgeht.

Ich versuche mich kurz zu halten.

Heute ist ja Ostern, oh wie schön, nun ja, heute ist mein Sohn wieder gekommen, er war zu besuch bei seinem Papa. Ich und mein neuer Partner ( Türke) haben gestern eier gefärbt usw. ich wollte es richtig schön heute haben, mein freund musste gerade mal kurz weg, mein kleiner war noch nicht da, aber mein freund wusste das er in den nächsten 45 min kommt und dann werden eier gesucht.:-) Na ja als mein sohn endlich da war, aber mein freund noch nicht habe ich ihn angerufen und da saß er noch bei irgendeinem Kumpel, da dachte ich nur was soll das denn. Als er kam habe ich ihn gefragt warum er das jetzt gemacht hat, weil ich dachte wir wollen hier zusammen mit pauli eier suchen usw. Mir war es wichitg,aber ihm nicht, er sagte nur wieso das ist doch nur für pauli und was hat er denn damit zutun, der hat hier rumgeschrien und hat einen mist erzählt, ich wäre doch nur sauer weil er bei seinen kumpels saß, ich sagte zu ihm das er hier gerade alles in arsch machte und er nur,: das hast du doch schon gemacht, als ich ihn angerufen habe...

Ich denke die ganz zeit darüber nach, ich bin echt enttäuscht, weil immer wieder zeigt er mir das er mich, oder meine wünsche überhaupt nicht respektiert, ihm egal ist was mir wichtig ist. Er guckt mich jetzt auch nicht mehr an, oder redet mit mir, ja ich bestimmmt auch nicht. Ich weiß nicht damit umzugehen. IHR???

Ich habe schon öfter den gedanken gefasst mir wieder eine whg. zusuchen, ich denke das werde ich auch machen.

Ich möchte oder wollte eine Famile und bin deswegen auch vor 4 Moanten mit diesem Menschen zusammen gezogen, deswegen fällt es mir nicht so leicht von diesem Traum abzulassen. Das ist so unglaublich alles, ich kann diese kält seiner seits nicht nachvollziehen...

Danke euch für ure Antworten....

LG Betty1981

Beitrag von nick71 04.04.10 - 18:31 Uhr

"ich bin echt enttäuscht, weil immer wieder zeigt er mir das er mich, oder meine wünsche überhaupt nicht respektiert, ihm egal ist was mir wichtig ist."

Zuerst dachte ich, was ist so schlimm dran, dass ihr Freund beim Eiersuchen nicht dabei ist. Zumal er als Türke mit Ostern ja wahrscheinlich eh wenig bis nix am Hut hat. Wenn es aber an der Tagesordnung ist, dass er deine Wünsche übergeht (bzw. sie ihn nicht interessieren), kann das definitiv keine Basis für eine zufriedenstellende Beziehung sein. Dein Partner ist zudem offensichtlich nicht der Familienmensch, den du dir wünscht...obwohl ich das aus der Kürze deines Posts nicht mal eindeutig ableiten kann. Es ist auch nicht ausgeschlossen, dass du zuviel erwartest. Unter dem Hintergrund, dass ihr anscheinend noch nicht ganz so lange zusammen seid, meine ich jetzt...da solltest du ggf. noch etwas Geduld mit ihm haben.

Beitrag von betty1981 04.04.10 - 18:35 Uhr

Hi,

ich hatte nicht die lust so ausführlich zu schreiben. Also ich bin schon 4 Jahre mit ihm zusammen. das ist ja das traurige...

Ich denke nicht das ich zu viel erwarte, ich möchte einfach nur die normalsten dinge,aber das scheint er nicht zu verstehen.

LG

Beitrag von nick71 04.04.10 - 19:30 Uhr

"ich hatte nicht die lust so ausführlich zu schreiben. Also ich bin schon 4 Jahre mit ihm zusammen."

Du hast geschrieben "mein neuer Freund"...deswegen bin ich davon ausgegangen, dass ihr erst ziemlich frisch zusammen seid.

Das ist dann natürlich ne etwas andere Ausgangssituation.

Ich würde mir an deiner Stelle nicht nur eine eigene Wohnung nehmen, sondern die Beziehung komplett überdenken und mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auch beenden.

Was willst du mit einem Mann, der dich 0,0 respektiert und deinen Wunsch nach einem Familienleben offensichtlich nicht teilt?

Beitrag von gustav-g 04.04.10 - 18:57 Uhr

"Ich weiß nicht damit umzugehen"

Doch, du weisst es: "Ich habe schon öfter den gedanken gefasst mir wieder eine whg. zusuchen, ich denke das werde ich auch machen."

Beitrag von fruehchenomi 05.04.10 - 12:06 Uhr

Du bist VIER Jahre mit dem Mann zusammen und bist immer noch fleißig am Wundern, dass es ihm vollkommen wurschtegal ist, was Du möchtest ?

Merk Dir eines, eine "Familie" kann man nicht erzwingen - niemals - und mit DIESEM Mann ganz sicher nicht. Ob seine türkische Mentalität mit eine Rolle spielt, nehme ich schwer an, muss aber nicht sein, solche Männer gibts bei uns sicher auch.

Träume zerplatzen - und Deiner ist wohl schon lange geplatzt. Stell Dich schnellstens wieder auf eigene Füße und schieß ihn in den Wind, bevor Du von ihm schwanger bist..... Rate ich nicht oft, ich bin immer dafür, für eine Beziehung zu kämpfen. Aber wenn er Dich nicht respektiert - das wird er NIE lernen, denn er will es ja garnnicht - dann hilft nur eines - gehen ! Dein Sohn lernt von ihm nichts gescheites - das nur nebenbei.
LG Moni

Beitrag von betty1981 05.04.10 - 12:53 Uhr

Hallo alle zusammen,

@ Moni: Du hast es gut erkannt, ich bin wirklich am kämpfen und kann es echt nicht glauben wie man so sein kann. Ich denke schon das es mit seiner Mentalität etwas zu tun hat, vorher habe ich da auch nie dran gedacht, aber mittlerweile denke ich das es daran liegt. Diese Kälte und immer diese Missverständnisse, also er versteht einfach meine Gefühlswelt nicht, er kann nicht nachvollzeihen das ich traurig bin deswegen und davor hat er auch nie Respekt, wenn ich weine, dann schreit er nur noch mehr rum und macht mich nach und beleidigt mich. Jetzt gerade war ich kurz weg und kam wieder und da hat er den häßlichen Bürostuhl vom dachboden geholt, weswegen wir uns sowieso schon mal gehabt haben, weil ich nicht vertsanden habe warum er das sperrige teil überhaupt mitgenommen hat in unsere whg. da gab es schon schreierei, na ja er hat ihn dann ja nach oben gebracht, aber nun steht der in meinem Arbeitszimmer. Ich habe gesagt da ich das häßliche teil hier nicht stehen haben will, das ich das hier schön haben möchte! da miente er nur ich wäre häßlich und das es sein stuhl ist und er will den hier stehen haben. er schreit da rum wiie ein geisteskranker, so langsam glaube ich er macht das alles extra. Meine ewige schlechte laune regt ihn auf und er hat keine Lust mehr auf mich bla bla bla...
Er sieht nichts
Aber vielleicht versteht ja hier jemand wie ich mich fühle, ich komme nícht gegen ihn an, ich fühle mich so alleine, einfach mies...

Warum macht er das alles mit mir, ich finde es ein wenig Psycho, verrückt, finde keine worte dafür...

Danke euch fürs zuhören!!!

Beitrag von betty1981 05.04.10 - 12:56 Uhr

Hallo alle zusammen,

@ Moni: Du hast es gut erkannt, ich bin wirklich am kämpfen und kann es echt nicht glauben wie man so sein kann. Ich denke schon das es mit seiner Mentalität etwas zu tun hat, vorher habe ich da auch nie dran gedacht, aber mittlerweile denke ich das es daran liegt. Diese Kälte und immer diese Missverständnisse, also er versteht einfach meine Gefühlswelt nicht, er kann nicht nachvollzeihen das ich traurig bin deswegen und davor hat er auch nie Respekt, wenn ich weine, dann schreit er nur noch mehr rum und macht mich nach und beleidigt mich. Jetzt gerade war ich kurz weg und kam wieder und da hat er den häßlichen Bürostuhl vom dachboden geholt, weswegen wir uns sowieso schon mal gehabt haben, weil ich nicht vertsanden habe warum er das sperrige teil überhaupt mitgenommen hat in unsere whg. da gab es schon schreierei, na ja er hat ihn dann ja nach oben gebracht, aber nun steht der in meinem Arbeitszimmer. Ich habe gesagt da ich das häßliche teil hier nicht stehen haben will, das ich das hier schön haben möchte! da miente er nur ich wäre häßlich und das es sein stuhl ist und er will den hier stehen haben. er schreit da rum wiie ein geisteskranker, so langsam glaube ich er macht das alles extra. Meine ewige schlechte laune regt ihn auf und er hat keine Lust mehr auf mich bla bla bla...
Er sieht nichts
Aber vielleicht versteht ja hier jemand wie ich mich fühle, ich komme nícht gegen ihn an, ich fühle mich so alleine, einfach mies...

Warum macht er das alles mit mir, ich finde es ein wenig Psycho, verrückt, finde keine worte dafür...

Danke euch fürs zuhören!!!

Beitrag von fruehchenomi 05.04.10 - 14:12 Uhr

Warum er das mit Dir macht ?
Dafür gibts nur eine Antwort verdammt nochmal:

WEIL ER EINE DUMME GEFUNDEN HAT, DIE ES MIT SICH MACHEN LÄSST !!!!!!

So einfach ist das - sorry, aber vielleicht brauchst Du eine deutliche Antwort.
Tu endlich was - oder leide weiter, es kann Dir keiner helfen, Du musst es selber tun. Es haben schon Millionen andere geschafft, warum Du nicht ?
LG Moni