Haben Kinder mit Paukenröhrchen schmerzen bei Mittelohrentzündung?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von nini8026 04.04.10 - 19:31 Uhr

Hallo,
bin im Moment ein wenig ratlos. Mein Sohn ist jetzt schon seit 3 Wochen erkältet. Anfang der Woche war es dann so gut wie weg, und seit do hat er wieder mehr Husten und Schnupfen. Er hat seit Januar Paukenröhrchen, auf Grund bds. Paukenergüßen ohne Mittelohrentzündungen. Jetzt hat er seit gestern abend 38,3 Tempi. Er war aber so weit ganz fit heute. Als ich ihn eben ins Bett gebracht habe, hatte er 38,7. Er sagt, (er ist fast 4) er habe keine Ohrenschmerzen. Geht das denn überhaupt mit den Röhrchen? Ich meine, dadurch kann doch kein großer Druck entstehen, oder? Fahre morgen früh auf jeden Fall in den Notdienst, wenn er immer noch Fieber hat. Danke für Eure Antwort!
Lg nini

Beitrag von mamajo 04.04.10 - 20:35 Uhr

Hallo nini!

Mein Sohn hatte kurz nach dem Einsetzen der Röhrchen eine Mittelohrentzündung und abolut keine Schmerzen.
Ihm lief allerdings haufenweise Eiter aus dem Ohr.
Der Arzt meinte dass keine Schmerzen entstehen, da kein Druck im Ohr entsteht auf Grund der Röhrchen.

LG und alles Gute für Deinen Kleinen.

mamajo #blume