Salami?????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von debbie-fee1901 04.04.10 - 19:58 Uhr

Habe totalen heißhunger auf ein Salami Toast!!!!
Kann mir einer sagen ob ein zwei scheiben ok sind?
Wenn ich den Kühlschrank aufmache riecht die mir nur so entgegen!!!
Ich kann nicht mehr, habe früher fast nur salami gegessen.

LG Debbie

Beitrag von hardcorezicke 04.04.10 - 20:00 Uhr

huhu

da streiten sich die geister..

der eine sagt ja der andere nein...

mal sieht man im internet nein.. mal ja.. mein doc hat mir nein gesagt, da ich toxo negativ bin... ich habe bisher verzichtet.. auch wenn ich heisshunger drauf habe...
ich könnte es nicht verantworten wenn etwas passiert...

ich denke das solltest du selber wissen ob du sie isst oder nicht..

LG

Beitrag von jazzymarcus 04.04.10 - 20:01 Uhr

wenn es keine geräucherte oder gekochte salami ist, würde ich an deiner stelle keine essen. bist du denn auf toxo getestet worden?

Beitrag von hardcorezicke 04.04.10 - 20:02 Uhr

geräuchert ist aber auch noch roh... dann dürfte man auch geräucherten schinken essen... räuchern ist kein richtiges gar verfahren..

Beitrag von jazzymarcus 04.04.10 - 20:04 Uhr

dann frag mal deinen fleischer, der kann dir das genauer erklären. räuchern ist auch heiß machen und darauf kommt es an.

Beitrag von hardcorezicke 04.04.10 - 20:05 Uhr

sorry ich bin gelernte fleisch fachverkäuferin und schon 13 jahre :o)

salami ist eine rohwurst

Beitrag von hardcorezicke 04.04.10 - 20:07 Uhr

http://de.wikipedia.org/wiki/Rohwurst

Beitrag von italyelfchen 04.04.10 - 20:23 Uhr

Also bevor sich hier alle die Köpfe einschlagen:

Nein, räuchern muss nicht heiß sein, aber ja, was geräuchert und ausreichend (!) gereift ist, wie Salami und auch viele Schinkensorten, ist in Bezug auf Toxoplasmose unbedenklich! Das sagen Ernährungsexperten, die auf dem neusten Stand sind und nicht wie viele Ärzte und Mütter/Schwangere lange keine neuen Erkenntnisse in dieser Richtung gehört haben.
Die Salami ist bei der aid schon in den Ernährungstabellen für Schwangere bei "unbedenktlich" einsortiert. Rohschinken bei "bedenklich", allerdings nur, weil es eben viele Sorten gibt, die nicht so lange reifen!

Mettwurst und Teewurst sind übrigens auch geräuchert, aber nicht schnittfest und nicht lange genug gereift! Die sollte man in der Schwangerschaft meiden!

Liebe Grüße
Elfchen

Beitrag von hardcorezicke 04.04.10 - 20:28 Uhr

mir soll es egal sein..

auch wenns im internet teilen sich die meinungen..

jeder soll es für sich selbst verantworten...ich kann es nicht wenn doch etwas schief geht..

ich kann 10 mon verzichten.. danach ist es kein problem.. ist ja nicht für immer.. salamie ist und bleibt eine rohwurst.. ob geräuchert oder nicht...

katzen stehen sogar bei toxo an letzter stelle, als rohes fleisch..

Beitrag von italyelfchen 04.04.10 - 20:43 Uhr

Hab ich vollstes Verständnis für! Ich verzichte wirklich auf praktisch alles, was irgendwie bedenklich ist und wenn ich mir unsicher bin, dann lass ich es lieber! Vor allem, wenn es geteilte Meinungen gibt und ich nicht weiß, worauf sie sich gründen! Ich habe in der ersten Schwangerschaft keine Rohwurst angerührt, auch wenn das Gerücht, das Salami unbedenklich ist, da schon rumschwirrte.

Aber, jetzt habe ich mich eingehend informiert und ich vertraue der aid!
Ich würde nie ein Nahrungsmittel anrühren, welches von der aid als bedenklich eingestuft wurde. Aber da die sehr vorsichtig sind und es eine wirklich sehr vertrauenswürdige Quelle. Das sind absolute Experten auf dem Gebiet der Ernährung. Sie sind in Kooperation mit dem Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz. Außerdem habe ich die Ergebnisse der Studien nachgelesen. Sie werden unter anderem in einer Stellungnahme des BfR (Bundesinstitut für Risikobewertung) zitiert und hier Salami und Rohschinken bei ausreichender Reifung als unbedenklich eingestuft.

Beitrag von debbie-fee1901 04.04.10 - 20:05 Uhr

Ja bin neg. getestet!!!
Deshalb hadere ich auch so, ich hab super schiss das was passiert.
Ich glaub ich lasse es!!!!
Dann muss ich eben nur dran riechen;-))

Beitrag von laufendermeter 04.04.10 - 21:05 Uhr

Pack doch noch eine Scheibe Käse obendrauf und schieb dir das ganze in den Ofen, dann kannst du es bedenkenlos essen und hast auch den Salamigeschmack! #sonne

Beitrag von italyelfchen 04.04.10 - 20:12 Uhr

Huhu,

also lange Zeit dachte man, dass Salami Toxo übertragen kann! Darum ist diese Warnung auch noch sehr weit verbreitet.
Neue Studien zeigen aber, dass Salami unbedenklich ist in Bezug auf Toxoplasmose, weil die Erreger durch die Räucherung (falls die Salami geräuchter ist, luftgetrocknete sollte man meiden!) und Reifung abgetötet werden!

Hier ist ein Forum, in dem mal Ernährungsexperten fragen kann. Sie antworten immer genau das!
http://www.was-wir-essen.de/forum/index.php/main/dispatch/m/forum/v/showExpertForum/forumId/16
Gib mal bei der Forumssuche "Salami" ein.

Kurzum, wenn die Salami nicht gerade luftgetrocknet ist, wie diese groben italienischen Ringsalamis, sondern so typisch deutsche, dann hau rein und guten #koch

Liebe Grüße
Elfchen

Beitrag von dede33 04.04.10 - 20:15 Uhr

Hallo,

kenn das irgendwoher, liebe auch Salami, in aber Toxo negativ. Wenn mich der heißhunger überkommt, dann röste ich mir ein paar Scheiben in der Pfanne an, das schmeckt super lecker und die Keime werden dabei abgetötet, lt unseren Mikrobiologen ;-))
vielleicht hilft dir das ja?

lg dede

Beitrag von tartaruga81 04.04.10 - 20:43 Uhr

Das solltest du nicht machen, durch die Salze die geräuchert werden können giftige Stoffe entstehen. Friere es lieber über nacht ein und am Nächsten Tag kannst es essen.

LG Ela

Beitrag von mareikehm 04.04.10 - 20:30 Uhr

Esse ich, habe ich auch in der ersten SS gegessen, genauso wie Schinken. Laut meiner FÄ gibt/gab es weltweit nicht einen einzigen Toxo-Fall, der mit Salami oder Wurst in Verbindung gebracht werden konnte.

Beitrag von tartaruga81 04.04.10 - 20:41 Uhr

Du kannst alles essen....Wenn du dir nicht sicher bist wegen der Toxo.....friere alles erst mal ein du die Kälte sterben die Erreger auch.

LG Ela