Mallorca Urlaub mit Kleinkind, wer hat Erfahrung?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von lillyfee12 04.04.10 - 20:51 Uhr

Hallo,

wir fahren bald mit unserem Sohn (dann 17 Monate) nach Mallorca. Wir haben ein tolles Hotel in Alcudia, Playa de Muro gebucht.
Ich mache mir ein bißchen Sorgen um den Flug und den Transfer wie wir den gut überstehen mit Kind. Habt ihr da Erfahrungen und Tips. ?
Und was habt ihr sonst für Tips für den Urlaub?

Danke und schöne Ostern noch.

LG
lilly

Beitrag von sylkeg 04.04.10 - 20:58 Uhr

Hallo Lilly,

wo seid ihr denn? Wir waren letztes Jahr im Iberostar Alcudia Park mit unseren beiden Jungs (damals 2 und 3 einhalb). War alles super :-)

Der Flug vergeht doch so schnell. Es gibt eine Spielzeugtüte im Flugzeug, die Kleinen können schlafen oder ein bißchen rumlaufen. Oder nimm ein Buch mit oder ein bißchen Musik. Das wird schon! Bei unserem Transfer war es schon recht spät, daher haben beide geschlafen.

Und damit der Kleine im Flugzeug keine Ohrenschmerzen bekommt, am besten Nasentropfen geben und bei Start und Landung ständig Wasser/Saft mit einem Löffel reinschaufeln.

Liebe Grüße und viel Spaß!
Sylke

Beitrag von lillyfee12 04.04.10 - 21:08 Uhr

Danke für die Antwort.

Genau in dem Hotel sind wir auch.

Hattet ihr die kleinen dann auf dem Schoß beim Transfer?

Und wieso Wasser mit einem Löffel kann er das nicht aus der Flasche trinken?

Hast du noch ein paar Ausflugstipps oder fürs Hotel?

Beitrag von sylkeg 04.04.10 - 21:15 Uhr

Also das Hotel ist auf jeden Fall super!

Das mit dem Löffel haben wir gemacht, weil er ja über längere Zeit bei Start/Landung was trinken sollte und bei direkt aus der Flasche hätte er ja schnell keinen Durst mehr gehabt. Er fand das auch witzig und dann schön regelmäßig geschluckt dadurch und keine Ohrenschmerzen bekommen.

Ja, beim Transfer war der Kleine auf dem Schoß und der Große auf einem normalen Sitz. Das war ein gemütlicher Reisebus bei uns und total leer.

Wir hatten dort kein Auto gemietet und nicht so viel unternommen. Eigentlich nur in die Alcudia Altstadt, das war ganz schön.

Ansonsten waren wir immer nachmittags am Strand, sind dann gegen 17:30 hoch, haben uns geducht und umgezogen und sind zum Essen gegangen. Später haben wir erst gemerkt, dass das die schönste Zeit des Tages am Strand ist. Wenn es leerer wird und die Sonne nicht mehr so brennt, ist es total schön, einen Strandspaziergang zu machen.

Ansonsten ist das Hotel einfach total toll und er wird bestimmt von der Minidisco begeistert sein!!

Viel Spaß,
Sylke

Beitrag von italyelfchen 04.04.10 - 21:21 Uhr

Huhu,

keine Angst, das ist ja kein langer Flug! Der Flug an sich ist ja sowieso spannende, dann gibt es was zu essen, was zu trinken, einen Film, dann tapst man mal zur Toilette... Der ist "wie im Fluge" vorbei, keine Sorge!
Versuch Dir die MuKi-Reihe zu buchen, also ganz vorn! Welche Airline fliegt ihr denn? Ich tippe mal, ihr habt keinen Platz für ihn gebucht, oder?
Wie wird denn der Transfer vorgenommen? Evtl. braucht ihr einen Kindersitz, das würde ich auf jeden Fall abklären!

Falls Du Fragen zum Fliegen mit Kinder hast, meld Dich gern per VK!

Liebe Grüße
Elfchen mit Vielfliegerkind Sophia