SG - Auswertung

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von maya18max 04.04.10 - 20:55 Uhr

Hallo,

wir haben heute aus der Post (waren übers WE weg) den Befund vom SG bekommen. Meiner Meinung ist das nicht berauschend. Könnt ihr uns da vielleicht weiter helfen?

Farbe: normal
Geruch: unauffällig
Verflüssigungszeit: verlängert

Spermiendichte: 14,5 Mio.
Gesamtzahl: 72,5 Mio.
Vitalität: 72%

schnelle progressive Beweglichkeit: 0%
langsame oder träge progr. Beweglichkeit: 23%
nicht progressive Beweglichkeit: 32%
Immotilität: 56%

Kopfanomalien: 39%
Mittelstückanomalien: 7%
Zystoplasmareste: 0%
Schwanzanomalien: 0%
Kombinierte Fehlformen: 46%

Anilinblau-Färbung
nicht gefärbt: 24 %
schwach gefärbt: 57%
partiell gefärbt: 13%
stark gefärbt: 6%

Initialfruktose: 7,6
Citrat: 145
Carnitin: 5,1

Beim Anruf in der Klinik haben Sie uns gesagt, dass es wahrscheinlich auf eine Insemination raus läuft... Was denkt ihr? Wird das ein harter Leidensweg? Was kommt noch auf uns zu?

Liebe Grüße und nichts desto trotz frohe Ostern!
Maya

Beitrag von rotes-berlin 04.04.10 - 22:09 Uhr

Ohh, das sieht wirklich nicht all zu gut aus. Sowohl die Dichte als auch die nicht vorhandenen schnell progressiven Spermien ist schlecht...

Am besten, wartet ihr euren Termin in der KiWu Klink ab, die werden euch am besten beraten was zu tun ist.

Viel Glück

Beitrag von maya18max 05.04.10 - 12:50 Uhr

Mhm, das dauert leider noch 4 Wochen...

LG Maya

Beitrag von frau.sonnenschein 05.04.10 - 12:50 Uhr

Hallo Maya,

ich schreibe Dir jetzt mal ein wenig hoffnungsvolle Gedanken.

Mein Freund hat auch ein sehr schlechtes SG und trotz allem werde ich doch immer wieder schwanger :-), gut die letzten 2 wollten nicht bleiben, aber mit einem bisschen Glück klappt es vielleicht diesmal...

Was bei mir interessanter Weise gewirkt hat, im Dez 09 haben wir einen Vortrag über künstliche Befruchtung für Ende Januar gebucht und zack wurde ich schwanger. Den Vortrag haben wir uns dann auch angehört, was sehr zu empfehlen ist...

Mitte März war ich so niedergeschlagen, dass ich einen Termin in einer KiWU für Ende April vereinbart habe, tja und was soll ich zack ich bin wieder schwanger :-) hoffen wir diesmal länger und alles geht gut,

Lasst Euch nicht entmutigen, meine FA sagte auch es ist erstaunlich wie viele junge MÄnner derartige Befunde vorlegen und dann doch Kinder zeugen,

Kopf hoch und sonnige Grüße

Beitrag von maya18max 05.04.10 - 12:57 Uhr

Hallo,

das sind mal richtig nette Worte! Dankeschön!

Uns wundert es auch so oder so, dass das Spermiogramm so schlecht ist. Schließlich haben wir ja schon einen Sonnenschein. Doch ein Geschwisterchen wäre auch noch sehr schön!

Habt ihr denn irgendwelche Medis genommen? Drück euch die Daumen, dass euer Zweg bleiben darf!

LG Maya

Beitrag von sweet-my 05.04.10 - 16:50 Uhr

es müssen ja erstmal nochmals kontrolltermine bei deinem mann gemacht werden.ein spermiogramm sagt nichts aus. jedoch sollte kategorie a und b zusammen mindestens 50% ergeben,damit eine insemination gemacht wird. wenn euch die klinik das aber geraten hat dann wird sie schon wissen warum

alles gute