Ab wann muss der Unterhalt fürs Kind gezahlt werden???

Archiv des urbia-Forums Allein erziehend.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allein erziehend

Als Alleinerziehende selbstbestimmt zu leben hat Vorteile, andererseits ist es oft sehr anstrengend, den täglichen Herausforderungen allein zu begegnen. In diesem Forum findet ihr die Hilfe und Unterstützung von Frauen, die in einer ähnlichen Situation sind.

Beitrag von tinkerbell87 04.04.10 - 21:22 Uhr

Hey,

erstmal frohe Ostern...

Meine Tochter wurde am 1.3.2010 geboren und ich habe vom Kindsvater noch kein Unterhalt für sie bekommen. Muss er für März auch zahlen oder erst ab April?
Wäre es sinnvoll dem Jugendamt das zu melden?

Liebe Grüße

Beitrag von hedda.gabler 04.04.10 - 21:28 Uhr

Hallo.

Natürlich muss er ab März bezahlen ... ob es sinnvoll ist, das dem Jugendamt zu melden, ist fraglich ... die sind nämlich extrem lahmarschig. Ich würde das einem Anwalt übergeben und gleich mal, wenn das nicht geschehen ist, den Unterhalt titulieren lassen. Dann kannst Du in solchen Fällen gleich pfänden lassen.

Gruß von der Hedda.

Beitrag von arienne41 05.04.10 - 09:58 Uhr

Hallo

Ja er muß ab dem 1.3 zahlen.
Wenn er es nicht tut kannst du beim Jugendamt Unterhaltsvorschuß beantragen das ging bei mir ganz schnell. Da mußt du aber die Geburtsurkunde mitbringen

LG

Beitrag von ja-frager 07.04.10 - 10:12 Uhr

bei uns wars so, dass er erst ab datum des unterhaltstitels zahlen musste, also zwei monate später. vorab gabs unterhaltsvorschuss, den er aber wohl zurückzahlen musste.

habt ihr einen titel schon? hat er vorab schon die vaterschaft anerkannt? kennst du die höhe des zu zahlenden unterhalts?