Windelpilz - er ist sofort wieder zurück gekommen#aerger

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von steeefi26 04.04.10 - 22:02 Uhr

Hallo!

Wie schon oben angedeutet: Meine kleine Süße hatte dewindelpilz gehabt. Kinderarzt-Salbe-Pilz weg

Ganze 3 Tage und dann ist er wieder gekommen!#heul

Was kann man dagegen nur tun! Hab ihr jetzt mal ne andere windelsorte verpasst, aber was, wenn das jetzt auch nicht hilft!?

Muss ich sie dann jetzt auf Krampf trocken kriegen, oder was gibt es noch für Möglichkeiten?

Hoffentlich habt ihr ein paar Tipps! (Creme ist nämlich alle und KiA erst Di möglich!)

Viele Grüße

Stefffi

Beitrag von muddi08 04.04.10 - 22:42 Uhr

Pilzcreme immer 14 Tage anwenden, auch wenn schon nach paar Tagen nix mehr zu sehen ist. Der Soor kommt nämlich wieder, wie in deinem Fall!

Beitrag von magierin22 05.04.10 - 11:17 Uhr

bei meinen beiden habe ich die windelsorte wechseln müssen, darf keine feuchttücher verwenden, dabei trocknet die haut zusätzlich noch stark aus, ich reinige nur mit wasser. verwende kaum salbe, und im sommer hab ich sie viel mit nacktem po gelassen. ansonsten bekamen sie ein homöopathisches konstitutionsmittel. soor verstärkt sich häufig aufgrund einer abwehrschwäche des körpers.
wenn du stillst, dann solltest du auch auf deine brustwarzen achten. soor beginnt im mund und wandert durch den ganzen magen darmtrakt, deswegen dauert es meist länger als 3 tage, bis er wirklich weg ist.

lg, m.

Beitrag von magnoliagarden 05.04.10 - 12:42 Uhr

Wie schon von anderen geschrieben: Salbe 14 Tage anwenden, auf Hygiene achten (nur Wasser, hautneutrale Seife) und unbedingt die Unterwäsche des Kindes bei mind. 60 Grad waschen. An Windeln kannst Du zu allerletzt Stoffwindeln ausprobieren und auch da gilt: sterile Hygiene!
Grüße und gute Besserung.

p.s. Salbe kannst Du auch so in der Apotheke holen, Rezept nachreichen..

Beitrag von jessi-77 05.04.10 - 13:34 Uhr

Meine Tochter hatte auch einmal eine langwidrige Pilzinfektion. Sie hat damals parallel zur Salbe eine Art Saft bekommen, den sie schlucken musste, damit der Pilz schon im Körper bekämpft wird. Diese Kombination hat letztendlich geholfen.

LG