Ilyas 5 Wochen alt schnupfen was hilft?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von andrea-27 04.04.10 - 22:09 Uhr

Guten Abend ihr Lieben,

mein kleiner Ilyas ist jetzt schon fast 5 Wochen alt und hat nun schnupfen also Nase zu.
Jetzt sind ja leider die Feiertage und alles hat zu, Hebamme ist auch nicht da.
Hat kemand einen Tipp was ich dem kleinen geben kann? Nicht aus der Apotheke dachte eher an Hausmittelchen.

Wäre sehr Dankbar denn der kleine ist schon sehr quengelig wegen dem Schnupfen. Habe leider erst am Dienstag einen KA termin zur U3.

Einen Schönen Abend wünsche ich euch

Gruß andrea-27 mit Feres fast 3J.#bla und Ilyas 5.Woche #schrei

Beitrag von loeckchen_2004 04.04.10 - 22:13 Uhr

Muttermilch in die Nase tropfen hilft super und die Luft im Schlafzimmer befeuchten zB mit nassen Handtüchern und bitte nicht mit Babix, Pfefferminze oder ähnliches betropfen das reizt die Atemwege von Babys und Kleinkindern.


Gute Besserung #klee

Beitrag von gslehrerin 04.04.10 - 22:14 Uhr

Du kannst jetzt zur Nacht einen topf mit Wasser kochen und das heiße Wasser in seinem Zimmer aufstellen.
Der Dampf macht das ganze etwas angenehmer.
Auf keinen Fall irgendwas mit ätherischen Ölen!!!
Morgen Kochsalzlösung besorgen.

Lg
Suanne

Beitrag von kleine-frage 04.04.10 - 22:23 Uhr

keine mulich die klebt...

zimmer feucht halten und zwiebel klein schneiden und nebendran stellen...

Beitrag von selen27 04.04.10 - 23:00 Uhr

Hi,

mein baby (3 wochen alt ) ist auch verschnupft. Ärztin hat nasentropfen verschrieben. Ich hab ihr schon mehrmals gegeben. Hat gut geholfen. Aber wenn du nichts aus der Apotheke haben willst, dann googel doch mal. Freundin hat gesagt, dass sie bei ihren Kindern immer salzwasser gegeben hat. Die hat sie selbst gemacht......

Lg
Selen

Beitrag von nadoese 05.04.10 - 07:24 Uhr

Bei uns helfen immer Zwiebelsäckchen über dem Bett...Gute Besserung...lg Nadja.

Beitrag von artemis1981 05.04.10 - 09:08 Uhr

Hallo

was bei meinen gut hilft ist Kochsalzlösung kann man auch selber machen

2g Salz und 200ml abgekochtes wasser

ist dann 24 Stunden haltbar

LG

Steffi mit Jan (3J) und Rea (11 Monate)