Was ist mit mir los...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von claudi0_0 04.04.10 - 23:07 Uhr

Leute, vielleicht eine völlig idiotische Frage und die hier evtl. täglich auftaucht...
Ich bin mir im Moment nicht ganz sicher ob ich schwanger bin. Meine letzte Men. hatte ich am 16.03. (bitte keine Frage nach Zyklen, ich denke dass ich so zwischen 24 und 28 Tg. liege), am 26.03. hatte ich wie aus dem Nichts eine leichte Blutung, diese war am nächsten Tag wie weg. Seitdem habe ich das Gefühl als ob sich was mit mir verändert. Ständiges Ziehen im Unterleib, leichte Rückenschmerzen im Lendenbereich usw.
Ich habe bereits einen 4-jährigen Sohn und vor 2 Jahren eine Ablatio in der 10. SSW.
Kann mir verrücktem Huhn jemand zur Seite stehen, ich kenne solche Symptome von der 1. Schwangerschaft her überhaupt nicht....
Danke...

Beitrag von sushi3 04.04.10 - 23:08 Uhr

tut mir leid, solche symptome kenn ich auch nicht.

aber möglich wäre es schon, dass du ss bist. hast du einen test daheim?

alles gute