Toll, morgen ET und der Pilz geht nicht weg...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bienchen-1975 05.04.10 - 07:48 Uhr


Super Sache.
Ich war am Donnerstag beim FA und er meinte ich hätte einen Pilz, allerdings noch nicht so stark.
Ich hab nun über die Feiertage Kadefungin genommen und was ist das ende vom Lied... der blöde Pilz ist erst richig ausgebrochen :-[
Nun juckt, brennt es und der Ausfluss ist auch stark und milchig, was ich alles vorher nicht hatte.

Bin zum Glück am Dienstag wieder beim FA, mal sehen was er nun machen will.

Hatte das jemand schon mal, dass der PILZ trotz Behandlung nicht weg ging bzw schlimmer wurde.
Was ist wen nun bald das Baby kommt und der PILZ noch nicht weg ist ? #zitter

Vielen Dank schon mal und noch einen schönen Ostersonntag.

Beitrag von babe2006 05.04.10 - 08:42 Uhr

Guten morgen und einen schönen OsterMontag...

hat dein FA nichts dazu gesagt, ich mein er weiß ja das du eig. kurz vor der Entbindung stehst??

Ich weiß nur das der Pilz bei der Geburt ans Kind übergehen kann...

lg

Beitrag von bienchen-1975 05.04.10 - 08:48 Uhr

Ne mein Fa hat dazu nichts gesagt.
Da es auf´s Kind übertragen werden kann hab ich auch gelesen und manche meinen das deswegen ein KS gemacht wird.

Ich möchte nun wirklich nicht mein kleiner Zwerg gleich mit so was blöden rumschlagen muss.

Bin gerade etwas verzweifelt :-(.
Ich hatte in meiner SS schon mal einen Pilz, aber der ging ohne Probleme weg, nur dieser hier wird auf einmal nach der Behandlung stärker.

Beitrag von yvonne0608 05.04.10 - 09:44 Uhr

Hallo,

ich habe kurz vor ET immer wieder Pilzinfekte gehabt :(

Meine Hebi empfahl mir Joghurt-Spülungen, die haben den Juckreiz genommen.
Und achte darauf, wenig Zucker zu essen - davon ernährt sich ein Pilz. Viel trinken, Pilzbehandlung weitermachen.
So ein Pilz kann dann auch schnell wieder verschwinden.
Im Normfall ist innerhalb von 3-4 Tagen alles gut, nach 2 Tagen sollte der hefitge Juckreiz weg sein! Ansonsten: noch mal zum Doc / Klinik, vielleicht schlägt ein anderes Mittel besser an!

Zum Thema Pilz+Kaiserschnitt kann ich nix sagen, ich hatte Strepptokokken, durfte aber mit AB-Tropf ganz normal entbinden, nach nem Pilz-Infekt hat mich niemand gefragt.

Alles Gute!

Beitrag von babe2006 05.04.10 - 09:21 Uhr

Dann ruf doch mal deine Hebi an, was sie meint...

oder frag morgen nochmal beim Arzt nach...

lg

Beitrag von freno 05.04.10 - 09:48 Uhr

Bis du zum Arzt gehst schmier dir Quark oder Yogurt unten rum dran. Das mag der Pilz auch nicht.

Gute Besserung

Freno

Beitrag von simerella 05.04.10 - 09:50 Uhr

Hi,

ich musste vor zwei Wochen auch Kadefungin nehmen :-[
und es waren nur vereinzelt Pilz Sporen vorhanden...nach Kadefungin hatte ich das Gleiche, was Du beschreibst, bin mir aber nicht sicher gewesen, dass es immer noch der Pilz war, sondern die Schleimhaut war total gereizt.
Habe dann Bepanthen Salbe drauf geschmiert und nach zwei Tagen wurde es besser.
Ich will jetzt mal dieses Multigyn Actigel kaufen, dass soll den pH - Wert regulieren und kann auch prophylaktisch angewandt werden.
Vielleicht wär das ja auch was für Dich...ist nämlich auch gegen Pilz, falls wirklich noch was übrig sein sollte.

Gruß,
Simerella.

Beitrag von gey24 05.04.10 - 10:22 Uhr

ja der lästige pilz -.-

ich hab jetzt seit februar bereits das dritte ma nen pilz -.-

naja ich hab beim ersten mal eine kombi bekommen, also zäpfchen und salbe, hat gut geholfen, der pilz war nach ein paar tagen weg...

vorletzte woche hatte ich dann wieder einen pilz -.-

diesmal auch schlimmer, starkes jucken und brennen -.-

naja ich hab zäpfchen bekommen und eine probepackung kadefungin zur regulierung meiner milchsäure, solange ich die zäpfchen genommen hatte war alles ok und danach sollte ich eben dieses kadefungin nehmen -.- tolle idee, nun juckt und brennt es nicht nur, nein meine schamlippen sind auch noch stark geschwollen -.- ich fahr morgen früh gleich zum fa es sein denn es wird noch schlimmer, mal sehen was ich dann bekomme -.-

ich hab ehrlich gesagt auch angst das ich diesen pilz nicht mehr weg bekomme bevor meine kleine kommt und das obwohl ich noch ein paar wochen habe...

Beitrag von manja. 05.04.10 - 16:39 Uhr

Du hast auch Zäpchen genommen, nicht nur Salbe?
Dann spricht entweder das Mittel nicht an, also sofort auf Nystatin umstellen, Behandlung mind. 6 Tage oder es ist kein Pilz. Der Ausfluß spricht für eine bakterielle Vaginose. Pilz macht meist eher ein trockenes Gefühl. Typisch sind die weißen Klumpen. Ich würde ins Krankenhaus fahren, denn dann könntest du gleich mit einer Behandlung anfangen, z.B. Arillin rapid 2 Tage.
Manja