Auch so ungeduldig und voller Vorfreude...bohr,halts kaum aus..

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jill1979 05.04.10 - 09:10 Uhr

Hallo ihr Mitkuglerinnen,
ich bin seit ein paar Tagen so unruhig innerlich..Ich kann es kaum erwarten bis unser kleiner endlich da ist..und das dauert noch so lange..bin erst Ende 6.Monats.Bis vor ein paar Wochen konnte ich mich damit noch nicht so sehr auseinandersetzen und freuen..da war immernoch die Angst vor einem erneuten Verlust..aber nun ist sie da,die Vorfreude.ich steh so oft im Kinderzimmer und bin ganz kribbelig..bah,warum bin ich so ungeduldig..geht es auch auch so???
Wie hält man das nur aus?
Bei meiner ersten Tochter vor acht Jahren war ich nicht so hibbelig..

Beitrag von windelrocker 05.04.10 - 09:14 Uhr

ich glaub da sind wir hier eh alle ziemlich gleich #rofl *hihi*

war damals vor 5 jahren bei meiner 1. maus auch viel viel ruhiger und gelassener und nicht so aufgedreht.

nichtmal 1-2 tage vor ET war ich hibbelig #rofl

(ET-1 kam sie dann aber damit hatte keiner gerechnet)

ich war damals aber auch viel abgelenkt und noch zu jung usw. lag vermutlich auch daran.

jetzt hab ich noch 7 tage und ich sags dir ... zeit wirds #rofl

lg, carina

Beitrag von jill1979 05.04.10 - 09:19 Uhr

Nur noch 7 Tage?Toll!!!Dann hast du es ja bald geschafft..mir graust es nämlich schon so sehr vor dem Sommer mit dicken Füßen und Wasser und so..Ich glaube,dann wird es mit der Ungeduld nicht besser mit mir..furchtbar der gedanke allein.Ich überrede meinen Mann auf jeden Fall noch zu dem kauf der Megahängematte,die ich im Baumarkt gesehen habe..Ich mach nämlich im Sommer nix mehr außer rumliegen und mich in das Planschbecken rollen lassen..lach

Beitrag von windelrocker 05.04.10 - 09:21 Uhr

dass was du im sommer vorhast is ne tolle idee!!! *g*

wegen wasser und co

ich hab gesagt dass ich die hochschwangeren FAST beneide die im sommer halt hochschwanger sind.

klar is die hitze nicht einfach

ABER eben wegen dem wasser.

man muss sich nicht in "feste"/warme schuhe quetschen und socken anziehen oder strumpfhose.

dass is ja verdammt unbequem und mit der dicken kugel davor auch so verdammt schwer #rofl

im sommer schlupft man in ein kleid, flip flops dazu ... fertig!

da muss ma sich nicht ständig warm einpacken und in nem raum wieder ausziehen, dann wieder einpacken ... #schwitz ... echt lästig *g* und sooooo anstrengend *hihi*

da find ichs im sommer schon fast angenehmer hochschwanger zu sein.

lg, carina

Beitrag von jill1979 05.04.10 - 09:34 Uhr

Tja,sorum habe ich das noch gar nicht gesehen..Ich hatte meine Tochter damals im Dezember bekommen und fang das recht angenehm..aber das einpacken ist schon lästig..recht hast du.
Aber sich im Sommer Stufen hochzuschleppen bei 30 Grad ist bestimmt auch nicht sooo toll.ich schnaufe jetzt schon ohne Hitze..gröhl.na das kann ja was werden..lach

Beitrag von windelrocker 05.04.10 - 09:36 Uhr

meine 1. kam auch dezember #rofl


ja dass beste wär die früh SS gegen winter und dann im frühjahr hochschwanger und vorm sommer entbinden.

also am besten ET im juli zB #rofl

Beitrag von susu896 05.04.10 - 09:41 Uhr

Lach na da passt das bei mir ja bestens, hab 25.07. ET und geholt wird sie am 12.07.#rofl

Hab 2 Februar-Kids und 1 Okt.-Kind bisher, also auch völlig neue Erfahrung im Sommer ein Baby zu bekommen, nur muss ich dazu sagen das meine Maus mir jetzt schu unter den Rippen hängt und ich 106cm Umfang habe, wo soll das nur hinführen#zitter

Lg Susu

Beitrag von jill1979 05.04.10 - 09:41 Uhr

Vielleicht hab ich ja Glück und unser Louis kammt im Juli oder so..ET ist der 4.8...Übel ist es,wenn es dann noch über den ET geht..das zieht sich ja dann wie Kaugummi..und nervig ist dann die Familie..immer rufen die Stundenweise an..so nach dem Motto:Läufst du noch???

Beitrag von 20girli 05.04.10 - 09:17 Uhr

Hi,

bei meinem ersten Kind vor über 16 Jahren war es auch so...und jetzt bei meinem 6 Kind. Sonst war es immer im normalen Rahmen - aber diesmal übertrifft es alles.
Mir wäre völlig egal obs Zimmer schon fertig ist...etc...ist es auch noch nicht :-)- hauptsache das Baby ist schon da.
Aber ich muss noch vieeeeel länger warten. Bin erst anfang 5 Monat. Im nachhinein vergeht die Zeit recht schnell aber im Moment. Ich versuche schon als nicht mit zu zählen...und immer wenn ich andere mit dickeren Bäuchen sehe...und weis die kriegen bald ihr Baby - bin ich ein bisschen neidisch #hicksobwohl das ja blödsinn ist.
Ich kann es kaum erwarten mein Kind endlich in den Armen zu halten...freue mich total darauf.

Lg Kerstin

Beitrag von stella2007 05.04.10 - 09:23 Uhr

Hallo

Mir geht es auch so,nur das ich jetzt 36+5 bin.Also nicht mehr all so lange.Ich habe aber das Gefühl das die letzten Wochen sich ziehen wie Kaugummi.Aber ich kann sagen bald ist es geschafft,weil meine Kids fragen nämlich auch wann endlich das baby kommt.

LG Janette

Beitrag von freno 05.04.10 - 09:33 Uhr

Hallo

Ich bin jetzt auch viel aufgeregter als bei meinen anderen beiden Kindern.

Die Hebamme meinte dazu:

Je älter die Mutter und je mehr Kinder desto aufgeregter und ängstlicher ist sie. Das ist ihr schon oft aufgefallen.

Gruß

Freno