Oh oh! 36. SSW

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von blaublauerose1 05.04.10 - 09:19 Uhr

Guten Morgen ihr Lieben!

Gestern bekam ich total heftige, wie ich dachte, Senkwehen. Kurz darauf ging es mit Durchfall los und immer wieder diese starken Krämpfe. Mein Mann hat dann unseren Hausarzt angerufen, was ich einnehmen könnte. Der meinte dann, in der 36. SSW könnte das ein Zeichen auf die Geburt sein (das wußte ich vorher gar nicht) und wollte uns sogar die Rettung schicken. Das jedoch wollte ich nicht und so riet er uns, die Hebamme anzurufen.

Das haben wir dann gemacht, die kam dann zu uns nach Hause und hat mich untersucht. Muttermund ist noch fest verschlossen und auch die Herztöne vom Baby sind in Ordnung. Sie riet mir dann zur Schonkost, schwarzer Tee und Zwieback, verordnete ein Magnesium und eine Wärmeflasche. Die Krämpfe und der Durchfall waren danach weg, ich bin früh ins Bett und konnte auch ganz gut schlafen.

Heute morgen gings wieder mit Durchfall los, jedoch ohne die Krämpfe und auch mein Mann hatte Durchfall. Also wird es eher so eine Magen-Darm-Grippe sein.

Jedoch hatte ich vorhin einen leicht rosaroten Schleim im Slip und nun hab ich doch wieder Bammel. Ist das der Schleimtropf oder kommt das eventuell von der Untersuchung von der Hebi???!!

Beitrag von windelrocker 05.04.10 - 09:26 Uhr

das kann von der untersuchung sein!

kontaktblutung!

bist du dir sehr unsicher lass es anschauen.

ich hatte dass oft nach den FÄ terminen #augen

beobachte mal. wenn dass nochmal vorkommt lass anschauen. wenn nicht wars nur ne kontaktblutung!

lg, carina

Beitrag von m_sam 05.04.10 - 11:45 Uhr

Wenn der Muttermund gestern noch komplett zu war, ist es fast unwahrscheinlich, dass plötzlich der SP abgeht, der sitzt ja vor dem Mumu und der müsste somit bisschen geöffnet sein, um abgehen zu können.
Tippe auch auf Kontaktblutung.

Ich weiß, wie nervige es ist, wenn man mit Magen-Darm-Infekt in der SS ansitzt.
hatte das auch so vor 4-6 Wochen und auch Wehen bekommen. Bin nachts hoch und hatte richtige Panik, weil es schon gut 1-2 Stunden ging, bis sich alles wieder beruhigt hatte.

Viel trinken! Gute Besserung.

LG Samy