Verursacht Utrogest mehr Übelkeit?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von redspirit 05.04.10 - 09:32 Uhr

Guten Morgen Mädels,

ich bin jetzt in der 7. SSW. Auf anraten der Ki-wu-praxis nehme ich nun statt vorher täglich 2 Stück Utrogest 3 Stück- oral. Ich nehme frühs, mittags und abends eine.
Seitdem ich 3 Stück nehme fällt mir auf dass die Schwangerschaftsübelkeit so richtig zuschlägt und ich soll Utrogest noch mindestens 4- 5 Wochen nehmen #schmoll

Meint ihr das könnte wirklich davon kommen oder ist es nur Zufall dass die Übelkeit plötzlich kam als ich die Dosis erhöht habe?

Hat jemand von euch ähnliche Erfahrungen gemacht?

Viele Grüsse und einen schönen Ostermontag,
Eure Katja

Beitrag von hasekind84 05.04.10 - 09:43 Uhr

ja die übelkeit kann von utro kommen.

man kann der sache aus dem weg gehen, wenn man es vaginal als zäpfchen nimmt.

wenns schwangerschaftübelkeit werden sollte dann versuch mal nausan. die haben mir super geholfen ( dauert natürlich ein paar tage) aber das sind nur vitamine

Beitrag von redspirit 05.04.10 - 09:46 Uhr

Ich danke dir.
Werde das vaginal mal ausprobieren.

Bekommt man Nausan schon ohne Rezept in der Apotheke?

Beitrag von sumsum-80 05.04.10 - 09:49 Uhr

Ich würde das vorher mit dem Doc klären, weil die sagen ja nicht ohne Grund das du sie oral nehmen sollst!! :-)

Beitrag von isilay09 05.04.10 - 09:45 Uhr

Hallo

ich nehme Utro...auch aber meine übelkeit kommt von der SS

Da du auch SS bist kann es auch davon kommen ;-)
Bei mir fing auch die Übelkeit in der 7ssw an

Das wird schon :-)

Beitrag von redspirit 05.04.10 - 09:48 Uhr

Da müssen wir wohl durch, was :-(

Nimmst du sonst noch etwas gegen die Übelkeit?

Beitrag von isilay09 05.04.10 - 09:53 Uhr

Wenn es mit der Übelkeit bei mir soooo schlimm wird Trink ich ein Glas Cola dann ist die Übelkeit weg,aber ich hab es nicht so schlimm das ich erbrechen muss

Und nimm Utro..lieber Vaginal ist besser,hab ich auch so gemacht,mein FA sagte ist OK.....Hatte es voher Oral Nebenwirkungen als wäre ich angetrunken ;-)

Beitrag von redspirit 05.04.10 - 09:58 Uhr

Ja genau, so geht´s mir auch.
Ich fühle mich leicht benebelt dabei habe ich ja wirklich keinen Alkohol getrunken... :-p

Ich glaube ich nehme heute Abend vor dem Schlafen gehen die restlichen 2 für heute damit ich mich nicht tagsüber damit quälen muss und morgen schau ich mal beim FA vorbei. Vielleicht hat er noch was in der Trickkiste für mich Jammerlappen ;-)

Beitrag von sumsum-80 05.04.10 - 09:47 Uhr

Hallöchen,
also ich nehme die Utro auch oral 2mal früh u. 2mal abend...mir war auch immer so schlecht, aber der Doc meint das es nichts damit zutun hat sondern einfach nur die normale SS übelkeit ist!! Nehm es jetzt immernoch, aber die übelkeit ist weg...bin morgen in der 12 SSW...das kommt u. geht auch wieder!! Kopf hoch!! :-)

Beitrag von redspirit 05.04.10 - 09:54 Uhr

Danke für eure Antworten Mädels.
Ich glaube ich muss mich einfach mehr zusammen reissen und nicht soviel jammern und hoffen dass es bald besser wird.

Beitrag von sumsum-80 05.04.10 - 10:00 Uhr

Mir hat Pffermiztee total geholfen...den hab ich Literweise in mich reingeschüttet!! :-)
Und mein Doc hat gemeint immer drauf schauen das der Magen nie ganz leer wird, also zwieschendurch ein Zwieback oder irgendwas essen...das hat auch geholfen!!

Beitrag von redspirit 05.04.10 - 10:10 Uhr

Gute Idee, Pfefferminztee habe ich noch nicht probiert, nur Fenchel und Kamille und die Hängen mir schon ganz schön zum Hals heraus #augen
Werde mir gleich mal einen Pfefferminztee kochen ;-)