Was sind das für Schmerzen???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von aylin1986 05.04.10 - 09:38 Uhr

Hi,

hab seit lämngerer Zeit unglaubliche Schmerzen zwischen den Beinen bis runter zu den Füßen. Wie ein heftiger muskelkater aber viel schlimmer. Wenn es immer soweit ist, kann ich mich noch nicht mal nach recht oder links drehen...aufstehen geht gar nicht!


Naja, das hatte ich gestern nacht wieder...war schon am heulen...Hab mir gedacht ein heißes Bad zu nehmen...Tja, innerhalb von 10 Min. waren die Schmerzen dann weg...

Was kann das denn sein? Wassereinlagerungen? Wie erkenne ich die?

LG Aylin 38.SSW

Beitrag von freno 05.04.10 - 09:42 Uhr

Hallo

Also Wasser in den Beinen merkst du, da dann deine Beine dick sind und wenn du drauf drückst am Schienbein bleibt ein weißer Fleck relativ lange da bis wieder Blut nachläuft. Ausserdem tut das nicht weh.

Aber nachdem du schon in der 38.ssw bist tippe ich eher auf Wehen. Wenn sie beim Baden weggingen sind es nohc keine richtigen Geburtsweehen .

Viel Glück weiterhin. Wenn du badest, dann sag immer jemandem bescheid. Wenn es richtige Wehen sind werden sie stärker und dann brauchst du vielleicht jemanden, der dir aus der Wanne hilft.

Freno:-)

Beitrag von salma86 05.04.10 - 09:49 Uhr

Hallo,

muss meiner Vorschreiberin recht geben, meine Hebi hat gesagt bei manchen Frauen ziehen die Wehen in die Beine!

Grüßle!

Beitrag von aylin1986 05.04.10 - 09:51 Uhr

#schock#schock

Oh man ihr habt mich jetzt richtig verunsichert, an die Variante hab ich gar nicht gedacht!

Beitrag von 19-inaschmidt-82 05.04.10 - 09:58 Uhr

Guten Morgen Aylin,

ich habe das jetzt seit ca. einer Woche.
Ich kann dann nicht mehr laufen, nicht mehr aufstehen, geschweige denn mich überhaupt noch im Bett/Couch umdrehen.
Bei mir fängt es direkt am Schambein an und geht an beiden Oberschenkelinnenseiten bis zu den Knien runter.
Meine Hebi sagt, das kommt von dem Köpfchen. Bei mir liegt es manchmal auf Nervenbahnen und klemmt diese einfach ab.
Ich leg mir dann ein dickes Kissen unter den Hintern und wackel ein bisschen mit dem Becken (bzw. mein Freund wackelt mich). Dann bewegt der Kopf sich ein paar Millimeter zurück und gibt die Nerven wieder frei.

Evtl könnte es soetwas ja auch bei dir sein?

LG Ina (30+6)

Beitrag von aylin1986 05.04.10 - 10:02 Uhr

Hi,
ja das hört sich ähnlich an !

Hab am Mittwoch einen FA Termin, mal schauen was sie dazu sagen wird...bin mal gespannt!

Beitrag von 19-inaschmidt-82 05.04.10 - 10:16 Uhr

wünsche dir alles Gute!

Beitrag von aylin1986 05.04.10 - 10:17 Uhr

#herzlich#danke