Warum nur....

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von hanni2007 05.04.10 - 10:27 Uhr

......kommt es immer wieder hoch??
Ich habe mein Baby im Dezember 2009 verloren.
Es war ein absolutes Wunschkind.Ich war in der 8 Woche.
Hatte auch erst SB bekommen die sich im Laufe des Tages verstärkten.Im Krhs haben sie alle zwei tage Blut abgenommen um den HCG zu bestimmen.Und er stieg immer weiter an.Am nicht so,das man von einer intakten SS sprechen konnte.Aber ich hatte jedes Mal beim Us noch eine Hoffnung.
Und dann habe ich die Wahl zwischen eine Spritze Methotrexat und einer AS gehabt.Habe mich für die Spritze entschieden.Aber damit wahr meine ganze Hoiffnung dahin.
Und dieser Gedanke kommt mir immer wieder hoch.
Wann wird es denn nur besser???

Traurige Grüsse
Miri

Beitrag von hannah.25 05.04.10 - 10:45 Uhr

liebe miri,

lass dich fest drücken #liebdrueck

wenn ich eine worte lese, hab ich tränen in den augen. es tut mir leid, dass du diese schlimme erfahrung auch machen musst. ich wünsch es einfach niemanden.

wir haben niklas im märz 2006 und sarah im feber 2007 verloren und auch wenn beides nun 3 bzw. 4 jahre her ist, wir haben immer wieder tiefpunkte und trauern noch immer.
ich kann dir sagen, die trauer wird nie vergehen. sie ist immer präsent, weil wir unsere kinder lieben und vermissen.
und genauso geht es dir. du vermisst dein wunschkind und trauerst deswegen um es.
und ich bin mir sicher, es spürt, wie sehr du es liebst.
lass diese trauerphasen zu, sie gehören einfach dazu. genauso gibt es dann aber auch tage, da wird es dir besser gehen, da schaust du etwas mehr nach vorn.
alles braucht eben zeit. hab geduld mit dir und verbiete dir die tränen nicht. sie müssen geweint werden.

das warum wird uns niemand beantworten können. :-( das warum bleibt immer in unserem kopf. und es gibt auch keine antwort.
denn es kann keinen grund geben, wieso gerade unsere kinder gehen mussten. das leben ist einfach grausam und ungerecht. und du darfst dich zurecht betrogen davon fühlen.

ich möcht dir einfach sagen, du bist nicht allein. wir verstehen dich alle sehr gut und sind für dich da! #liebdrueck

ich wünsch dir alles gute und weiterhin viel kraft!

alles liebe
hannah mit #stern niklas und #stern sarah im herzen