Wie gehts euch? Habt ihr noch lange?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sternchen397 05.04.10 - 10:54 Uhr

Huhu,
so langsam krieg ich richtig Bammel...
Komme morgen in die 34. ssw und hab langsam echt schiss. Vor allem, weil ich weiss, dass mein Kleiner schon früher geholt werden muss, nur wann, kann noch niemand sagen. Aber es wird nicht mehr lange dauern, maximal noch ein paar Wochen.
Dann stehe ich im fertigen KiZi und kann noch gar nicht begreifen, dass es schon so nah ist!

Geht es euch ähnlich? Wie fühlt ihr euch bei dem Gedanken, dass ihr bald eure Babys im Arm halten könnt?

Die Vorfreude ist auch riesig#herzlich

Lg

Beitrag von windelrocker 05.04.10 - 10:56 Uhr

na dann drück ich dir die daumen dass nicht all zu früh is, du nicht überrumpelt wirst und ihr dann bald nach hause könnt.

ich hab noch 7 tage und bin super genervt weil ich sie endlich im arm haben möcht.


lg, carina

Beitrag von sternchen397 05.04.10 - 10:59 Uhr

Wow, dann drück ich dir die Daumen, dass es bald losgeht:-)

Lg

Beitrag von sonne-1578 05.04.10 - 11:01 Uhr

ich habe boch 17 Tage und kann es kaum noch erwarten, meinen Sonnenschein zu sehen.
lg sonne-1578

Beitrag von hardcorezicke 05.04.10 - 11:00 Uhr

komme morgen in die 33 ssw... freue mich auch wenn alles vorbei ist... nicht weil es uns/mir schlecht geht.. sondern weil ich angst habe wegen der ss diabetes...

so hatte ich eine super schöne schwangerschaft.. keine komplikationen..
d.h. bis zum schluss gearbeitet.. keine schmerzen.. wenig übelkeit. ect.. halt nur die ssdiabetes was auf kopfsache zugreift..

angst habe ich bisher keine... auch wenn ich nicht weiss wie und was alles auf mich zu kommt... denn raus muss die maus sowieso...

bin gerade die kliniktasche am packen und hoffe das ich auch alles einpacke *grml*

Beitrag von sternchen397 05.04.10 - 11:03 Uhr

Oh nein, dann wünsch ich euch viel Erfolg- wird schon alles gut gehen;-) Versuch, die restliche SS zu genießen:-)

Beitrag von hardcorezicke 05.04.10 - 11:07 Uhr

danke.. so geniesse ich sie auf alle fälle..

meine werte waren heute wieder gut.. man macht sich nur nen kopf wenn sie mal nicht so sind wie sie sein sollten.. obwohl ich noch nicht soooo dran bin wie andere,,, muss noch relativ wenig insulin dazu geben..

Beitrag von murmel-87-koeln- 05.04.10 - 11:00 Uhr

huhu und einen schönen ostermontag erstmal, mir geht es genauso bin jetzt in der 36 ssw und de kleine ist 1 1/2 wochen schwerer kommt vieleicht auch schon eher aber will eine normale gebnurt erleben.

ich kann es mitlerweile kaum abwarten und hofe auch schon das es bald los geht.

dann die doofen rückenschmerzen noch dazu!!!!!!!

er soll kommen.

ich drücke dir natührlich auch die daumen das er kommt so das es für euch passt,nicht das es zu früh ist.

ja und ich hippele wie eine irre weiter und bin gespannt

gruss annika

Beitrag von dgks23 05.04.10 - 11:01 Uhr

Hallo!!!

Oh ja ich mach mir auch schon so Gedanken, bin jetzt in der 32 Ssw.
Wie die Zeit vergeht ist ja dere wahnsinn, lang dauerts nicht mehr und unsere Kleine ist da!
Ich bin schon sooooo ungeduldig, aber da gehts uns sicher allen so.
ich werd einfach versuchen die Zeit noch zu geniesen und in Ruhe alles vorzubereiten, was noch zu erledigen ist.
(viel ist es e nimmer)

Alles Gute euch allen!!

glg dgks23 #verliebt 32 SSw

Beitrag von sternchen397 05.04.10 - 11:05 Uhr

Dann bin ich ja nicht die Einzige, die so hibbelig ist.:-)

Bei uns wird die Geburt wahrscheinlich eingeleitet... hab davor echt Angst, hab gehört, das soll voll schlimm sein...?!


Lg

Beitrag von hardcorezicke 05.04.10 - 11:09 Uhr

meine freundin hatte 2 geburten wo eingeleitet werden musste... und sie fand es garnicht schlimm... wehentropf.. denke wenn man es langsam macht, gewöhnt der körper sich schon dran

Beitrag von sternchen397 05.04.10 - 11:22 Uhr

Super, dass es auch positive Erfahrungsberichte gibt. Man hört ja meistens nur die Horrorgeschichten... :-)

Wünsche euch allen noch eine möglichst entspannte Restschwangerschaft:-)

Lg